1. 24hamburg
  2. Hamburg

Mafiamethoden bei der Putzkolonne: SEK nimmt Pärchen in Billstedt fest

Erstellt:

Von: Sebastian Peters, Elias Bartl

Kommentare

SEK in Billstedt
Das SEK rückt schwer bewaffnet an. © Elias Bartl

Nach einer räuberischen Erpressung in Schleswig-Holstein soll ein Mann eine Frau mit einer Schusswaffe bedroht haben. Dann stürmte das SEK eine Wohnung in Hamburg.

Hamburg – Am Montag, dem 3. Januar 2022. Gegen 12:00 Uhr kommt es zu einem heftigen Streit zwischen Betreibern konkurrierender Reinigungsunternehmen. Wie die Polizei mitteilt, soll es um das Abwerben von Kunden gegangen sein.

Polizeieinsatz in Billstedt: SEK stürmt Wohnung in der Straße Letternkamp

Ein Pärchen soll demnach, in der Ortschaft Glinde, seine Konkurrenten mit einer Schusswaffe bedroht haben. Im weiteren Verlauf forderte der Täter Bargeld zum Ausgleich für Kundenabwerbungen. Als die Polizei anrückt, ist das Pärchen bereits mit einem Fahrzeug auf der Flucht.

Lesen Sie weitere Blaulicht-Meldungen wie: Kriminalität nimmt in Hamburg weiter ab: Innensenator Grote zu den Zahlen

Einsatzkräfte der Polizei Schleswig-Holstein haben das Fluchtfahrzeug allerdings schnell vor der Wohnung der beiden in Hamburg aufgespürt. Mit ihren Kindern hält sich das Erpresser-Pärchen in der Wohnung auf.

Täglich die spannendsten Hamburg-Nachrichten direkt ins Postfach.

Die Polizeikräfte aus Schleswig-Holstein fordern die Unterstützung der Spezialeinheit der Hamburger Polizei an. Bewaffnet mit Maschinenpistolen und Schutzschilden stürmen die Einsatzkräfte gegen 14:00 Uhr die Wohnung in der Straße Letternkamp im Hamburger Stadtteil Billstedt.

SEK Einsatz Lettkamp Billstedt
Mit Handfesseln wurde die Frau zu einem Streifenwagen geführt. © Elias Bartl

Die beiden Gesuchten konnten in der Wohnung angetroffen werden. Die Staatsanwaltschaft Lübeck wird am heutigen Tage den Erlass eines Untersuchungshaftbefehls wegen des dringenden Verdachts der versuchten schweren räuberischen Erpressung beim Amtsgericht Lübeck beantragen. * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare