1. 24hamburg
  2. Hamburg

Lkw fängt Feuer: Chaos und Stau auf der Autobahn A1 in Hamburg

Erstellt:

Von: Fabian Raddatz

Kommentare

Weil ein Lkw auf der Autobahn in Hamburg Feuer fing, kam es am Montagmorgen zu einem langen Stau. Die Feuerwehr löschte den Brand.
Die Feuerwehr muss am Montagmorgen auf der Autobahn 1 in Hamburg einen brennenden Lkw löschen. (Symbolbild/24hamburg.de) © Markus Brandhuber/dpa

Plötzlich schießen Flammen aus dem Heck: Zwischen Moorfleet und Billstedt sorgt ein brennender Lkw für Verkehrschaos am Montagmorgen auf der Autobahn A1.

Hamburg – Gegen 5 Uhr morgens muss die Feuerwehr ausrücken: Aus ungeklärten Gründen fängt ein Lkw auf der Autobahn A1 in Hamburg Feuer. Das berichtet die Hamburger Morgenpost. Demnach bricht der Brand an der Hinterachse des Lastwagens aus, der zehn Autos geladen hatte. Die Flammen greifen auf die Hydraulikanlage über, der Lkw verliert Öl.

Einsatzkräfte der Feuerwehr müssen drei der Fahrzeuge abladen, um das Feuer löschen zu können. Die Autos stellen sie am Standstreifen ab. Kurzzeitig wird die Fahrbahn der A1 zwischen den Ausfahrten Hamburg-Moorfleet und Hamburg-Billstedt Richtung Norden komplett gesperrt. Vor der Unfallstelle bildet sich eine lange Blechlawine. 40 Minuten lang ist ein Fahrstreifen komplett gesperrt. Stockender Verkehr herrscht den ganzen Montag morgen. * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion