1. 24hamburg
  2. Hamburg

Konzerte in Hamburg auf der Trabrennbahn: Fettes Brot lüften Geheimnis um Tweet

Erstellt:

Von: Steffen Maas, Elias Bartl

Kommentare

Im kommenden Jahr geht „Fettes Brot“ auf Abschiedstournee. Wann die legendäre Band in Hamburg spielt und wo es Tickets gibt.

Hamburg – Bei vielen Deutschen ist der „Internationale Tag des Brotes“ am Sonntag, 16. Oktober 2022, sowieso schon ganz fett im Kalender markiert. Denn ein bisschen stolz ist man schon auf die Brot- und Backkultur im Bundesgebiet. Doch seit einem Beitrag vom Dienstagmittag, 11. Oktober 2022, auf Twitter kramen wahrscheinlich auch sehr viele Musik- und Hip-Hop-Fans in Hamburg nach dem Rotstift für den Kalender.

Denn: Die legendäre Formation Fettes Brot deutet kryptisch an, für Sonntag etwas geplant zu haben. Und hat am Freitag, 14. Oktober 2022 jetzt die berühmte sprichwörtliche Katze aus dem Sack gelassen!

Band:Fettes Brot
Gründung:1992
Herkunft:Hamburg
Auflösung:Ende 2023

Fettes Brot auf Twitter: Der Sonntag in Hamburg „sollte interessant werden“

Was genau das ist? Unklar. Denn sonderlich auskunftsfreudig sind die Musiker von Fettes Brot, die Anfang September ihre baldige Trennung bekanntgaben, in ihrem Tweet nicht. Neben dem Hinweis auf den natürlich allseits bekannten Internationalen Brottag gibt es sonst nur die Auskunft: „Das sollte interessant werden.“ Immerhin wird noch eines versprochen: „Freitag dazu mehr.“ Soviel Klarheit gönnen die „Brote“ den Fans in und um Hamburg also.

Diese Fülle an Informationen hat man dann gnädigerweise von Fettes Brot auch noch dem Grafiker an die Hand gegeben, der dazu ein aufschlussreiches Kunstwerk angefertigt hat: Ein schwarzweißes Brot auf grünem Hintergrund, überschrieben mit einem dicken „Hamburg!“. Schlicht, ansprechend, frech – und wenig aussagekräftig. Und eben interessant für die Hansestadt Hamburg.

Fettes Brot in Hamburg: Im Sommer noch mit Überraschungskonzerten aufgefallen

Die Anhängerschaft der Hip-Hop-Gruppe stürzt das wahrscheinlich erstmal in tiefe Verwirrung – auch die Reaktionen auf den Tweet der Gruppe aus Hamburg sind aufgrund des Mangels an Informationen bisher eher überschaubar. Doch nicht zuletzt, nachdem die Musiker von Kraftklub noch vor wenigen Wochen ad-hoc in der Hansestadt für ein Konzert aufgeschlagen sind und auch Fettes Brot selbst im Sommer noch ohne große Ankündigungen plötzlich auf der Elbe auftauchten, drängt sich unvermeidlich die Spekulation auf: Plant Fettes Brot einen Überraschungsauftritt in Hamburg?

Die Band Fettes Brot in der Elbphilharmonie. Daneben im kleinen Bild eine Konzertankündigung für 2023.
Jetzt ist es raus: Die letzten Fettes Brot-Konzerte der Bandgeschichte steigen in Hamburg. (24hamburg.de-Montage) © Vistapress/imago & FettesBrot/Twitter

Das wäre für die Hamburger Fans des Kollektivs ein fundamentaler Stimmungsaufheller: Denn ausgesprochen unglücklich waren die, dass die Musiker von Fettes Brot, die eigentlich aus Schleswig-Holstein kommen, aber in 30 Jahren Band-Geschichte von der Hamburger Bevölkerung vereinnahmt wurden, auf ihrer Abschiedstournee keinen Stopp in der Hansestadt eingeplant hatten.

„Fettes Brot … ist History“: Abschiedstournee zunächst ohne Konzert in Hamburg

Das war schon dermaßen ungewöhnlich, dass Fettes Brot bei der Bekanntgabe ihres Bühnenabschiedes und den Tourneedaten Anfang September einen Zusatz anfügten: „P.S.: Hallo Hamburg – da kommt noch was!“ Wer darauf nicht warten kann oder will, der hat nach wie vor die Möglichkeit, sich mit Karten für eines der 16 Konzerte außerhalb Hamburgs einzudecken.

Fettes Brot in Hamburg: Wann, wo und wo es die Tickets gibt!

In einem Tweet am Freitag, 14. Oktober 2022 kündigt die Hamburger Band jetzt überraschend gleich zwei Konzerte in Hamburg an. Am 1. und am 2. September 2023 spielen die Musiker auf der Trabrennbahn in Hamburg. Die heißbegehrten Tickets sind schon ab Sonntag, 16. Oktober 2022 im Fettes Brot Shop zu erhalten. Doch auch hier gilt, schnell sein. Die heißbegehrten Tickets dürften wie auch in den anderen Städten schnell ausverkauft sein.

Auch interessant

Kommentare