1. 24hamburg
  2. Hamburg

Konzertveranstalter in Hamburg kämpfen mit vielen Problemen 

Erstellt:

Von: Bona Hyun

Kommentare

Hände des Publikums in der Luft beim Open-Air-Festival "Rock am Ring"
Hamburger Konzertveranstalter kämpfen mit Problemen wie Energiekosten, Corona-Ängste und Personalmangel. (Symbolbild) © Thomas Frey/dpa

Konzertveranstalter in Hamburg stehen vor großen Herausforderungen. Gründe sind Personalmangel, hohe Energiekosten und Corona-Ängste. 

Hamburg –  Auch ohne neue Corona-Auflagen haben die Konzertveranstalter in Hamburg weiterhin mit zahlreichen Problemen zu kämpfen. „Wir stehen auch weiterhin vor großen Herausforderungen.“ Das betreffe Personal, Material, die steigenden Energiekosten im Winter und die Kaufkraft der Leute. „Es gibt sehr viele Dinge, die gerade nicht für uns arbeiten“, sagte Stephan Thanscheidt, Geschäftsführer des Hamburger Konzertveranstalters FKP Scorpio, im Podcast «Wie ist die Lage?» von ahoy radio. Hinzu kämen auch diverse Corona-Ängste, die unterschiedlich über das Land ausgeprägt seien, sagte Thanscheidt, der auch im Vorstand des Bundesverbandes der Konzert- und Veranstaltungswirtschaft ist.

24hamburg.de-Newsletter

Im Newsletter von 24hamburg.de stellt unsere Redaktion Inhalte aus Hamburg, Norddeutschland und über den HSV zusammen. Täglich um 8:30 Uhr landen sechs aktuelle Artikel in Ihrem Mail-Postfach – die Anmeldung ist kostenlos, eine Abmeldung per Klick am Ende jeder verschickten Newsletter-Ausgabe unkompliziert möglich.

Weiteres Problem der Veranstalter: In Hamburg gibt es zu wenig Locations für Künstler 

Ein weiteres Problem sei der Mangel an Locations. Iin Hamburg gebe es nicht genügend Konzerthallen.“Hamburg hat gerade ein großes Problem mit Veranstaltungsflächen. Es gibt nicht genügend Locations, gerade in Relation zur Größe der Stadt“, sagte Thanscheidt. Im Vergleich zu anderen Großstädten sei Hamburg hinten dran. „Es gibt viele Bestrebungen, das zu ändern, aber zurzeit ist die Lage nicht zufriedenstellend. Das führt dazu, dass Künstlerinnen und Künstler nicht mehr in Hamburg spielen.“ Einige Künstler haben ihre Auftritte schon angekündigt und kommen sicher nach Hamburg: Im Winter sind noch folgende Konzerte geplant. (Mit Material der dpa) 

Auch interessant

Kommentare