Achtung, Staugefahr!

Großdemo in Hamburger City: Legt „Fridays for Future“ Verkehr lahm?

  • Elias Bartl
    VonElias Bartl
    schließen

Großdemo am Freitag in der Hamburger Innenstadt! Mit bis zu 2000 Teilnehmern könnte der Verkehr lahm gelegt werden – Autofahrer sollten sich auf Stau einstellen!

Hamburg – Nach langer Corona-Pause ruft die Fridays for Future (FFF) Bewegung an diesem Freitag in Hamburg wieder zur Großdemo auf. Unter dem Tenor „Wieder zusammen fürs Klima“ wollen bis zu 2000 Umweltaktivisten durch die Innenstadt ziehen.

Nicht alle Hamburger sind begeisterte Fans der Fridays for Future Bewegung, zeigte erst kürzlich der Hamburger Laiendarsteller Jan Leyk. 18.000 Euro Strafe kassierte er dafür, dass er einen jungen Demonstranten als „kleiner Pisser“ bezeichnete.

Fridays for Future Demo am Jungfernstieg

Ab 12:00 Uhr am Freitag, 18. Juni. 2021, versammeln sich die Demonstranten am Jungfernsteig. Im Fokus steht die Forderung an den Hamburger Senat nach einem neuen Klimaschutzgesetz.

Eine Fridays for Future Demonstration 2019 in Hamburg (24hamburg.de-Montage/ Symbolbild)

Nach der Anfangskundgebung soll die größte Fridays for Future Demonstration seit September 2020 durch die Innenstadt ziehen und um 14.30 Uhr wieder am Jungfernstieg, an der Alster enden.

Verkehrs-Chaos in der Hamburger Innenstadt? Autofahrer müssen sich auf Stau einstellen

Zu Beginn der Woche haben die Klimaaktivisten bei der Sozial- und Versammlungsbehörde ein Infektionsschutzkonzept eingereicht und schließlich eine Ausnahmegenehmigung für ihre Klimademo erhalten.

Wie in den vergangenen Jahren müssen sich Autofahrer durch den Aufzug der Klimaaktivisten am Freitag auf erhebliche Staus in und um die Hamburger Innenstadt einstellen. *24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa | Georg Wendt

Kommentare