1. 24hamburg
  2. Hamburg

Klima-Aktivisten wollen heute Straße in Hamburg blockieren: Staugefahr!

Erstellt:

Von: Natalie-Margaux Rahimi

Kommentare

Aktion von Extinction Rebellion DEU, Deutschland, Hamburg: Aktivisten von Extinction Rebellion stehen in Hamburg
In Bergedorf wollen Klima-Aktivisten friedlichen Protest durchführen. © IMAGO

Hamburg bleibt von Aktionen der Klima-Aktivisten nicht verschont. Am Samstag wollen sie eine Straße in Hamburg blockieren – hier wirds eng.

Hamburg – Ab 12 Uhr könnte es auf der B5 in Höhe des Biomarktes eng werden. Dann nämlich wollen Klima-Aktivisten die Straße blockieren. Allerdings auf eine andere Art und Weise als zuletzt. Die Aktivisten wollen die Straße nur während der Rotphasen besetzen und mit Autofahrern über die dramatische Klimasituation in Deutschland sprechen.
Sei schneller informiert: die Blaulicht-News direkt aufs Handy – ganz einfach via Telegram.

Die Aktion, die auch „Swarming“ genannt wird, soll am 10. Dezember zwischen 12 Uhr und 13 Uhr stattfinden. Danach wollen die Aktivisten der Gruppe „Extinction Rebellion“ einen Umzug durch die Bergedorfer Fußgängerzone unternehmen – zweimal soll es Kundgebungen geben. Das voraussichtliche Ende der Aktion ist für 15 Uhr angemeldet.

Demo Hamburg heute: Rave an der Sternbrücke – Protest gegen Neubau

Eine weitere Protestaktion findet an ganz anderer Stelle in Hamburg statt. An der Sternbrücke wird es einen Demo-Rave geben. Dabei wird gegen den Umbau der Sternbrücke protestiert, der schon länger in der Kritik steht. Die Demonstranten rufen für Samstag, 10. Dezember 2022, zwischen 12 Uhr und 22 Uhr zum Demo-Rave an der Sternbrücke auf.
Täglich die Blaulicht-Nachrichten direkt ins Postfach.

Dazu wird die Max-Brauer-Allee bis zu Holstenstraße gesperrt. Die Stresemannstraße bleibt für Autofahrer allerdings frei.

Auch interessant

Kommentare