1. 24hamburg
  2. Hamburg

Kind in Hamburg vermisst: 12-Jähriger in Nordrhein-Westfalen wieder aufgetaucht

Erstellt:

Von: Sebastian Peters, Jan Knötzsch

Kommentare

Junge in Hamburg vermisst
Der vermisste Junge ist wieder aufgetaucht – er wurde in Nordrhein-Westfalen gefunden. © Polizei Hamburg

Die Polizei Hamburg hatte um Mithilfe gebeten. Ein zwölfjähriger Junge wurde vermisst. Unter einem Vorwand verschwand er aus der Schule, jetzt ist er wieder da.

Hamburg – Erst am 23. Februar 2022 suchte die Polizei Hamburg bereits nach einem kleinen Kind. Mit einem Hubschrauber und diversen Bodenkräften wurde im Bereich des Öjendorfer Parks nach dem Kind gesucht. Nach knapp einer Stunde konnte das Kind aber gefunden werden. Nun war die Polizei erneut auf der Suche nach einem Kind – und kann erneut ein gutes Ende der Suche vermelden.

Der 12 Jahre alte Marcello Jonathan B., der in Hamburg verschwunden war und seitdem vermisst wurde, ist von der Polizei in Höxter (Nordrhein-Westfalen) angetroffen und in Gewahrsam genommen worden, wie die Hamburger Polizei mitteilt. Alle Fahndungsmaßnahmen wurden eingestellt.

Vermisst: Polizei Hamburg sucht zwölfjährigen Marcello Jonathan B. – er wird in Nordrhein-Westfalen gefunden

Nach Aussage der Polizei Hamburg verließ der Jung am Mittwochvormittag die Schule unter einem Vorwand. Seitdem wurde der zwölfjährige Marcello Jonathan B. nicht mehr gesehen. Da die Suchaktionen der Polizei vorerst nicht zu einem Auffinden des Jungen geführt hatte, wurde die Öffentlichkeit informiert.

Lesen Sie weitere Blaulicht-Meldungen wie: Hamburger Gesundheitsamt schließt sechs Corona-Testzentren in zwei Tagen

Gesehen wurde der Junge, der in Höxter aufgefunden wurde, in Hamburg zuvor zuletzt im Bereich Barmbek-Süd, Humboldtstraße sowie Hamburg-Rotherbaum, Fontenay. * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare