In der City

Kieferbruch, Nasenbruch, Zähne raus! Duo baut betrunken Unfall auf E-Scooter

Mit dem E-Scooter stürzte das Duo. Auf dem Boden die Blutlache der Beiden
+
Mit dem E-Scooter stürzte das Duo. Auf dem Boden die Blutlache der Beiden
  • Elias Bartl
    VonElias Bartl
    schließen

E-Scooter-Crash in der Innenstadt: Zwei junge Männer stürzen betrunken mit dem E-Scooter und erleiden schwere Gesichtsverletzungen.

Hamburg – Zwei junge Männer (19/22) verunfallten in der letzten Nacht mit einem E-Scooter schwer. Die beiden jungen Männer befuhren den Sievekingplatz in der Hamburger Innenstadt entgegen der Fahrtrichtung zu zweit auf einem E-Scooter.

Bordsteincrash am Gorch-Fock-Wall: Duo stürzt und verletzt sich schwer

Auf Höhe des Gorch Fock Walls kam es dann zum Unfall. Der 22-jährige Fahrer blieb mit dem Scooter am Bordstein hängen. Die beiden stürzten, überschlugen sich und bremsten mit dem Gesicht auf dem Gehweg.

Stadt:Hamburg
Oberbürgermeister:Peter Tschentscher
Vorwahl:040

Sowohl der 19-Jährige, als auch der 22-Jährige wurden bei dem Sturz schwer verletzt. Sie brachen sich unter anderem den Kiefer, die Nase, verloren Zähne und zogen sich schwere Platzwunden zu.

Lesen Sie auch: Beiß-Attacke auf offener Straße – Hund verletzt 11-jährigen Jungen

Sanitäter bringen die Verletzten in eine Klinik – die Polizei hat einen Verdacht

Vor Ort wurden die beiden von Sanitätern der Feuerwehr und einem Notarzt behandelt. Nach der Versorgung vor Ort kamen beide zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus.

Mit schweren Gesichtsverletzungen kamen beide nach der Versorgung vor Ort in eine Klinik.

Wie die Polizei Hamburg mitteilte, ergab sich noch während der Unfallaufnahme vor Ort der starke Verdacht, dass der 22-jährige Fahrer schwer alkoholisiert sei. Eine Blutentnahme im Krankenhaus wurde angeordnet. * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare