1. 24hamburg
  2. Hamburg

Die Veddeler Fischgaststätte ist endgültig gerettet

Erstellt:

Von: Robin Dittrich

Kommentare

Die beliebte Veddeler Fischgaststätte ist endgültig gerettet. Ein Abriss muss das kleine Restaurant nicht mehr befürchten. Jetzt wird gefeiert.

Hamburg – Im Jahr 1932 wurde die Veddeler Fischgaststätte in Hamburg eröffnet. Keine große Einkaufsstraße in der Nähe, keine anderen Restaurants. Dort gibt es nur die Fischgaststätte und Autobahnen. 2021 stand das Kultobjekt kurz vor dem Abriss – der ist jetzt endgültig aus der Welt geschafft.

Name:Veddeler Fischgaststätte
Adresse:Tunnelstraße 70, 20539 Hamburg
Eröffnet:1932
Website:veddeler-fischgaststaette.de

Abriss der Veddeler Fischgaststätte ist endgültig vom Tisch

Die Corona-Pandemie setzte vielen Restaurants und Gaststätten in ganz Deutschland zu. Auch Hamburg blieb davon nicht ausgenommen. An den Kragen gehen sollte es unter anderem der Veddeler Fischgaststätte. Dafür war allerdings nicht nur die Pandemie verantwortlich – die Veddeler Fischgaststätte sollte einem Bauprojekt am Stadteingang Elbbrücken weichen. Stammgäste der Kult-Gaststätte starteten eine Petition, um ihr Lieblingslokal vor dem Abriss zu schützen.

Die Veddeler Fischgaststätte wird nicht abgerissen – das bekamen die Besitzer jetzt sogar schriftlich.
Die Veddeler Fischgaststätte wird nicht abgerissen – das bekamen die Besitzer jetzt sogar schriftlich. © Andre Lenthe/Imago

Die Petition zeigte Wirkung: Mit knapp 22.000 Unterschriften konnte ein Abriss der Veddeler Fischgaststätte vorerst verhindert werden. Wie Abendblatt und NDR berichten, bestätigte das jetzt auch Besitzer Christian Butzke: „Wir hatten die Stadtentwicklungsbehörde gebeten, uns bitte auch schriftlich zu geben, dass wir bleiben können. Am Donnerstag kam prompt ein Bote mit einem persönlichen Schreiben von Stadtentwicklungssenatorin Stapelfeldt“, meldete NDR 90,3. Darin enthalten: Die lange ersehnte Bestätigung, dass die Gaststätte bleiben kann, wo sie steht.

Veddeler Fischgaststätte feiert 2022 90-jährigen Geburtstag

Vor 90 Jahren wurde die Veddeler Fischgaststätte eröffnet. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurden die Schäden behoben – seitdem steht das Gebäude, wie es heute ist. Das soll nach aktuellen Informationen genau so bleiben. „Gerettet! Die traditionsreiche Veddeler Fischgaststätte bleibt an ihrem Standort erhalten“, schrieb SPD-Fraktionschef Dirk Kienscherf schon im Juni 2022. Jetzt folgte eben auch Dorothee Stapelfeldt und führte dabei aus, wie wichtig die Kult-Gaststätte für Hamburg ist.

24hamburg.de-Newsletter

Im Newsletter von 24hamburg.de stellt unsere Redaktion Inhalte aus Hamburg, Norddeutschland und über den HSV zusammen. Täglich um 8:30 Uhr landen sechs aktuelle Artikel in Ihrem Mail-Postfach – die Anmeldung ist kostenlos, eine Abmeldung per Klick am Ende jeder verschickten Newsletter-Ausgabe unkompliziert möglich.

„Der Senat ist sich der Bedeutung der Veddeler Fischgaststätte als unverzichtbare Institution und Identifikationspunkt für die ganze Veddel sehr bewusst“ zitiert das Abendblatt aus dem Brief der Stadtentwicklungssenatorin an die Butzkes. Besitzer Christian Butzke kann also endlich aufatmen. Er hatte das Restaurant erst 2021 von seiner Mutter übernommen. Den Feierlichkeiten zum 90-jährigen Bestehen am 15. Dezember 2022 steht also nichts mehr im Wege. Und auch ein Urlaub muss her: Vom 19. bis 30. Dezember 2022 ist die Veddeler Fischgaststätte dicht.

Auch interessant

Kommentare