1. 24hamburg
  2. Hamburg

Vor dem Einkaufscenter Jenfeld: Zwei Verletzte nach Messerstecherei in Hamburg

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Bjarne Kommnick

Kommentare

Polizeieinsatz an Hamburger Einkaufzentrum.
An einem Hamburger Einkaufszentrum ist es am Samstag zu einer Messerstecherei mit zwei Verletzen gekommen. © dpa/Friso Gentsch

In Hamburg ist es am Samstag vor dem Einkaufscenter Jenfeld zu einer Messerstecherei gekommen. Die Polizei meldet zwei Verletzte.

Hamburg – Am Samstagabend, 23. Juli 2022, ist es in Hamburg vor dem Einkaufscenter Jenfeld in der Rodigallee zu einer Messerstecherei gekommen, bei der zwei Männer verletzt wurden, wie zuerst die Hamburger Morgenpost berichtet hatte. Demnach soll sich die Auseinandersetzung in dem Hamburger Stadtteil um 17.40 Uhr ereignet haben.

Sei schneller informiert: die Blaulicht-News direkt aufs Handy – ganz einfach via Telegram

StadtHamburg
Einwohner1,841 Millionen
Höhe3 m
Fläche755,2 km²

Messerstecherei in Hamburg: Streit zwischen 44-Jährigen und 43-Jährigen eskaliert

Laut Polizei Hamburg sei es zwischen einem 43-jährigen und einem 44-jährigen Mann zu einem Streit gekommen seien. Der 44-Jährige soll demnach auf seinen Gegenüber eingestochen habe.

Täglich die Blaulicht-Nachrichten direkt ins Postfach

Als ein 41-jähriger Zeuge den Streit schlichten wollte, wurde er ebenfalls durch Messerstiche verletzt. Bei beiden Männern bestehe keine Lebensgefahr. Beide Verletzten kamen in ein Krankenhaus. Der mutmaßliche Täter wurde von der Polizei Hamburg vorerst festgenommen.

Auch interessant

Kommentare