Vor einem Einkaufszentrum

Jenfeld: Großeinsatz der Polizei mit Hubschrauber – Person niedergestochen!

  • Elias Bartl
    vonElias Bartl
    schließen
  • Sebastian Peters
    Sebastian Peters
    schließen

Polizeihubschrauber über Jenfeld! Eine Person vor dem Hamburger Einkaufzentrum in der Rodigallee niedergestochen. Täter flüchtig! Feuerwehr und Polizei vor Ort.

Hamburg – Großeinsatz der Polizei Hamburg am Freitag, 21. Mai 2021, im Hamburger Stadtteil Jenfeld. Vor dem Einkaufzentrum in der Rodigallee eskaliert gegen 14:45 Uhr ein Streit zwischen zwei Personen.

Mit Maschinenpistolen stehen die Einsatzkräfte der Polizei auf der Straße. (24hamburg.de-Montage)

Polizeihubschrauber in der Luft: junger Mann niedergestochen, Täter flüchtig!

Plötzlich zückt einer der beiden jungen Männer ein Messer und sticht seinen Kontrahenten in den Bauch! Das Opfer bricht sofort blutend zusammen. Der Täter flieht! Einsatzkräfte der Feuerwehr Hamburg versorgen das Opfer.

Die Polizei Hamburg ist in Jenfeld im Großeinsatz. Auch ein Polizeihubschrauber ist im Einsatz. (Symbolfoto/24hamburg.de-Montage)

Opfer und Täter kennen sich. Polizei kennt die Wohnanschrift des Messerstechers!

Nach erstem Ermittlungsstand der Polizei kennen sich Opfer und der Täter. Die Wohnanschrift des mutmaßlichen Täters ist den Behörden bereits bekannt. Zur Fahndung setzt die Polizei, zusätzlich zu den Streifenwagen, auch den Polizeihubschrauber Libelle 2 ein. Weitere Informationen liegen aktuell noch nicht vor.

In der Wohnung des Tatverdächtigen haben die Einsatzkräfte eine Marihuana-Pflanze sichergestellt. Der Täter wird nicht angetroffen. (24hamburg.de-Montage)

Zugriff in Jenfeld – Polizei stürmt leere Wohnung, Drogen und Beweismittel sichergestellt!

Gegen kurz vor 16:30 Uhr stürmen Polizisten des Polizeikommissariats 38 die Wohnung des vermeintlichen Messerstechers. Als die Beamten die Wohnung betreten, ist diese leer. Der gesuchte Täter ist weiterhin auf der Flucht.
In der Wohnung können die Polizeibeamten Beweismittel und eine Marihuana Pflanze sicherstellen. Die Fahndung dauert weiter an. * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Transparenz-Hinweis: Der Artikel wurde am Freitag, 21 Mai 2021, um 16:30 Uhr, aktualisiert.

Rubriklistenbild: © Blaulicht-News

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare