Schöne Aussichten

Inzidenzwert in Hamburg sinkt: Termin für Sommerdom 2021 steht fest

  • Natalie-Margaux Rahimi
    vonNatalie-Margaux Rahimi
    schließen

Guten Nachrichten für Hamburger: Weil der Inzidenzwert immer weiter sinkt, darf – Stand jetzt – auch der Sommerdom 2021 wieder stattfinden

Update vom 7. Juni: Dank der niedrigen Corona-Zahlen in Hamburg darf – Stand jetzt – auch der Sommerdom 2021 wieder stattfinden. „Wir haben bereits mit den Planungen zum Sommerdom begonnen“, sagte eine Sprecherin der Wirtschaftsbehörde am Montag. Das Fest soll vom 30. Juli bis zum 29. August gehen. Robert Kirchhecker, Präsident des Schaustellerverbandes Hamburg, sagte: „Damit geht unser größter Wunsch in Erfüllung, wir bekommen unseren Dom zurück. Das ist ein Lichtblick für unsere Branche, für die Corona zu einem massiven Umsatzeinbruch führte.“

Seit Ausbruch der Corona-Pandemie durfte der Sommerdom nicht stattfinden. Nun ist die Wartezeit vorüber. Voraussetzung dafür ist ein umfangreiches Hygienekonzept. Unter anderem würde die Anzahl der Schausteller um rund 20 bis 30 Prozent reduziert werden. Zudem sollen nur negativ getestete, geimpfte oder genesene Personen Zugang erhalten. Zudem werde eine Maskenpflicht gelten und nur 10.000 Personen gleichzeitig Zugang zum Gelände gewährt.

Ursprungsartikel vom 5. Juni: Hamburg – Am Samstag, 5. Juni 2021, meldet die Hamburger Gesundheitsbehörde insgesamt 73 Neuinfektionen binnen 24 Stunden für Hamburg. Das sind 34 mehr als am Vortag. Der Inzidenzwert steigt damit leicht von 21,3 auf 21,5 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner innerhalb von sieben Tagen. Damit haben sich seit der Beginn der Pandemie 76.577 Menschen in Hamburg mit dem Coronavirus infiziert. Derzeit liegen noch 41 Menschen wegen ihrer Coronainfektion in einem Hamburger Krankenhaus auf der Intensivstation – 33 müssen beatmet werden.

Stadt in Deutschland:Hamburg
Erster Bürgermeister:Peter Tschentscher (SPD)
Zweite Bürgermeisterin:Katharina Fegebank (Grüne)
Vorwahl:040

Wegen des niedrigen Inzidenzwerts in Hamburg hat der Hamburger Senat um den Ersten Bürgermeister Peter Tschentscher (SPD) angekündigt, dass ab 11. Juni 2021 weitere Corona-Lockerungen in der Stadt in Kraft treten sollen. Am 8. Juni 2021 wolle man die Bevölkerung über die nächsten Lockerungsschritte informieren, so der Senat. Zu erwarten sind allerdings Lockerungen bei den Kontaktbeschränkungen. Außerdem soll es eine Erweiterung der Kapazitätsgrenzen bei Beherbergungseinrichtungen sowie bei Hafen- und Stadtrundfahrten geben. Darüber hinaus sind auch Lockerungen im Bereich Veranstaltungen zu erwarten.

Inzidenzwert in Hamburg steigt leicht: Hamburger dürfen trotzdem auf Sommerdom 2021 hoffen

Wie die Hamburger Morgenpost berichtet, soll dank der niedrigen Corona-Zahlen in Hamburg dann auch der Sommerdom 2021 stattfinden können. In den vergangenen Wochen sei demnach an einem Hygienekonzept gearbeitet worden, das eine erneute Absage verhindern soll. Schon am Dienstag werde über den Sommerdom 2021 beraten, das ausgearbeitete Konzept soll den Hamburger Senat allerdings überzeugen, so die Mopo.

Inzidenzwert in Hamburg steigt zwar leicht. Trotzdem soll der Sommerdom 2021 stattfinden können. (24hamburg.de-Montage)

Auch in der Hamburger Wirtschaftsbehörde stehe man dem Sommerdom offenbar positiv gegenüber. In dem Bericht heißt es, die Behörde sei „optimistisch“, dass der Sommerdom vom 30. Juli bis 29. August 2021 erstmals wieder stattfinden kann. Dafür müsse das erarbeitete Hygienekonzept „aktuell final abgestimmt werden“. Wie genau die Schutzmaßnamen für den Sommerdom 2021 dann aussehen werden, ist noch nicht bekannt. Allerdings soll es weniger Fahrgeschäfte geben, um das „Geschehen auf dem Heiligengeistfeld zu entzerren“, heißt es in dem Bericht. * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA. Artikel aktualisiert am 7. Juni, 19.45 Uhr.

Rubriklistenbild: © Hoch Zwei Stock/Angerer/imago images

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare