Überraschende Erkenntnis

Inzidenzwert Hamburg sinkt! Aber hier infizieren sich meiste Hamburger

  • Natalie-Margaux Rahimi
    VonNatalie-Margaux Rahimi
    schließen

Der Inzidenzwert in Hamburg sinkt endlich wieder – auf 86,8. Doch wo stecken sich die Menschen jetzt noch an? Der Senat liefert interessante Erkenntnisse.

Hamburg – Der Inzidenzwert in der Hansestadt Hamburg sinkt wieder! Nachdem der Wert in den vergangenen Tagen auf über 90 angeschwollen ist, fällt er nun auf 86,8 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner innerhalb von sieben Tagen. In den letzten 24 Stunden wurden der Gesundheitsbehörde 253 neue Corona-Fälle gemeldet – immerhin 86 weniger als am Mittwoch vor einer Woche.

Hamburg (1. September):253 neue Fälle, Inzidenz: 86,8
Niedersachsen (31. August):320 neue Fälle, Inzidenz: 58,2
Schleswig-Holstein (31. August):311 neue Fälle, Inzidenz: 47,7
Mecklenburg-Vorpommern (31. August):118 neue Fälle, Inzidenz: 32,4

Im Gegensatz zu den Infektionszahlen bleiben die Krankenhauszahlen in der Hansestadt Hamburg seit Wochen stabil. Das Divi-Intensivregister meldet aktuell 48 Patienten, die aufgrund ihrer Coronavirus-Infektion in einem Krankenhaus auf der Intensivstation betreut werden müssen. 25 davon müssen invasiv beatmet werden. Die Zahl der freien Intensivbetten in Hamburg liegt bei derzeit bei 97.

Inzidenz in Hamburg knapp unter 90: Aber wo stecken sich die Hamburger jetzt noch an?

Die Inzidenzen in Hamburg liegend seit geraumer Zeit zwischen 80 und 90. Aber wo stecken sich die Hamburgerinnen und Hamburger derzeit an? Eines ist keine Überraschung: Auch Schülerinnen und Schüler treiben das Infektionsgeschehen in die Höhe.

Inzidenzwert Hamburg sinkt wieder – aber hier stecken sich die Menschen am häufigsten an. (24hamburg.de-Montage)

In den letzten zehn Tagen bis einschließlich 29. August 2021 steckten sich in Hamburg laut Hamburger Morgenpost 379 Schüler und 17 Beschäftige an. Das macht zwar gerade einmal einen prozentualen Anteil von 0,1 Prozent aller Schüler und 0,05 Prozent aller Beschäftigten aus, dennoch macht diese Zahl fast ein Drittel aller Infektionen in der Stadt aus.

Inzidenzwert Hamburg sinkt leicht: Reiserückkehrer weiterhin für Großteil der Ansteckungen verantwortlich?

Die Sommerferien in Hamburg sind bereits seit einigen Wochen vorbei. Trotzdem befinden sich weiter viele Hamburgerinnen und Hamburger im Sommerurlaub. Bringen Reiserückkehrer immer noch häufig Corona aus dem Urlaub mit? Wie der Hamburger Senat der Mopo mitteilte, machen Reiserückkehrer derzeit nicht den Großteil der Ansteckungen aus. In der vergangenen Wochen konnten demnach lediglich 40 der insgesamt 1648 Fälle einem Auslandsaufenthalt zugewiesen werden.

Bekannte deutsche Urlaubsländer wie Spanien und Italien tauchen in den Statistiken übrigens kaum noch auf. Eine Coronavirus-Infektion ist derzeit am häufigsten auf die Reiseländer Kroatien, Nordmazedonien, Bosnien Herzegowina und die Türkei zurückzuführen.

Immer die wichtigsten Meldungen zum Coronavirus und alle Infos zu Hamburg und Umgebung direkt ins Postfach – jetzt kostenlos anmelden.

Inzidenzwert Hamburg wieder unter 90: Menschen stecken sich überwiegend im privaten Bereich an – diese Alstergruppe besonders betroffen

Darüber hinaus machte der Hamburger Senat deutlich, dass sich Hamburgerinnen und Hamburger derzeit meist im privaten Umfeld und auch im eigenen Haushalt anstecken. Die am häufigsten infizierte Altersgruppe ist laut Berechnungen der Mopo zwischen sechs und vierzehn Jahre alt. Hier liegt die Inzidenz derzeit bei 247.

Die zweithöchste Inzidenz liegt in der Altersgruppe zwischen 15 und 19 Jahren. Ein möglicher Grund dafür könnte sein, dass Schülerinnen und Schüler zweimal in der Woche getestet werden und Infektionen so zuverlässig aufgedeckt werden. Neun Schulen in Hamburg testen derzeit sogar ein neues Lolli-Testverfahren. Die niedrigste Inzidenz weisen Menschen über 70 Jahre aus – hier liegt der Wert derzeit nur bei 19. *24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © BODE via www.imago-images.de

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare