Corona-Pandemie

Hamburg: Inzidenzwert bei Ungeimpften 23-Mal höher als bei Geimpften

  • Natalie-Margaux Rahimi
    VonNatalie-Margaux Rahimi
    schließen

Der Inzidenzwert in Hamburg bleibt stabil unter 80. Auffällig: Die Inzidenz bei Ungeimpften ist zirka 23-Mal höher als bei geimpften Menschen.

Hamburg – Am Dienstag, 24. August 2021, meldet die Hamburger Gesundheitsbehörde insgesamt 198 weitere Corona-Infektionen. Zum Vergleich: am Vortag wurden 182 neue Fälle gemeldet, vor einer Woche 207. Damit bleibt das Infektionsgeschehen in Hamburg nach Tagen des Anstiegs nun stabil. Aktuell liegt der Inzidenzwert bei 79 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner innerhalb von sieben Tagen. Am Montag, 23. August 2021, wurde erstmals wieder die Marke von 80 unterschritten.

Hamburg (24. August 2021):198 neue Fälle, Inzidenz: 79
Schleswig-Holstein (23. August 2021):148 neue Fälle, Inzidenz: 48,1
Niedersachsen (24. August 2021):343 neue Fälle, Inzidenz: 41,6
Mecklenburg-Vorpommern (23. August 2021):14 neue Fälle, Inzidenz: 29,2

Inzidenzwert Hamburg unterscheidet sich stark zwischen Geimpften und Ungeimpften

Am Mittag des 24. August 2021 verkündete Hamburgs Erster Bürgermeister Peter Tschentscher (SPD) auf der Landespressekonferenz die Einführung der sogenannten 2G-Regel für Hamburg. Diese soll vollständig geimpften und genesenen Menschen wieder mehr Freiheiten ermöglichen.

Die Hamburger Gesundheitsbehörde gab indes zum ersten Mal unterschiedliche Inzidenzen für Geimpfte und Ungeimpfte bekannt. Demnach liegt die Inzidenz bei Ungeimpften 23-Mal höher als bei geimpften Menschen. Lag die Inzidenz der Ungeimpften am 23. August 2021 bei 78,12 – so betrug sie unter geimpften Personen nur 3,36. Doch das zeigt auch: bei vollständig geimpften Hamburgerinnen und Hamburgern kam es vereinzelnd noch zu Coronavirus-Infektionen.

Inzidenzwert Hamburg unterscheidet sich stark zwischen Geimpften und Ungeimpften.

Von 925.175 doppelt geimpften Hamburgern bis 4. August 2021, haben sich 361 Menschen mit Corona angesteckt. Das ergibt einen Anteil von 0,039 Prozent. 23 geimpfte Personen mussten in ein Krankenhaus eingeliefert werden – keiner auf die Intensivstation.

Inzidenzwert Hamburg weiter stabil unter 80 – mehr Menschen mit Corona im Krankenhaus

Wie die Hamburger Morgenpost berichtet wurden am 23. August 2021 106 Corona-Patienten in einem Hamburger Krankenhaus behandelt – 41 davon auf einer Intensivstation. Zum Vergleich: Am 20. August lagen nur 89 Corona-Patienten im Krankenhaus – 34 davon auf der Intensivstation.

Das DIVI-Intensivregister gibt die Anzahl der Covid-Patienten auf einer Hamburger Intensivstation sogar mit 46 an – drei mehr als am Vortag. Invasiv beatmet werden müssen demnach aktuell 27 Corona-Patienten, zwei mehr als noch am Vortag. *24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © Jürgen Ritter/imago images & Bihlmayerfotografie/imago images

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare