Ist der DOM doch in Gefahr?

Wegen Corona: Wird der Hamburger Sommerdom 2021 vorzeitig geschlossen?

  • Sebastian Peters
    VonSebastian Peters
    schließen

Schwebt Hamburger Sommerdom 2021 in Gefahr? Wegen aktueller Corona-Zahlen in Hamburg ist die Ticket-Anzahl weiter begrenzt worden. Wie sieht‘s in Zukunft aus?

Hamburg – Aufgrund der steigenden Inzidenzzahlen in Hamburg hat der Senat nun reagiert. Für den Hamburger Sommerdom 2021 werden die Regeln verschärft. Eigentlich sollten bis zu 9500 Gäste Platz auf dem Dom finden. Im Vorwege wurden bereits weniger Fahrgeschäfte als üblich aufgebaut.

Der Hamburger Sommerdom 2021: Gäste-Anzahl minimiert – Schuld ist die steigende Inzidenz

Der Hamburger Dom findet nach langer Coronapause wieder statt.

Doch jetzt wird die Zahl der zugelassenen Gäste gesenkt! Grund sind die durchgängig steigenden Corona-Infektionszahlen in Hamburg. Nach der neuen Regelung dürfen sich nur noch 7500 Gäste zeitgleich auf dem Domgelände am Heiligengeistfeld aufhalten. Dafür braucht man, wie zuvor auch schon, ein „3-Stunden-Ticket“.

Eine Schließung des Hamburger Sommerdoms 2021 steht zwar noch nicht bevor, aber könnte bei weiter steigenden Corona-Zahlen möglich sein. Der Hamburger Sommerdom 2021 hat am Freitag, 30. Juli 2021 seine Türen geöffnet und schließt diese, sollte die Corona-Zahlen nicht dagegen sprechen, am 29. August 2021.

Besitzer der „Wilden Maus“ war bereits bei der Eröffnung vorsichtig!

Max Eberhard Senior, Besitzer der Achterbahn „Wilde Maus“ hatte bereits bei der Eröffnung des Hamburger Sommerdoms gesagt: „… ich will jetzt noch kein Resümee über den Hamburger Dom ziehen.“ Doch er ist gespannt, wie es dieses Jahr auf dem Dom wird. (Transparenzhinweis: Der Artikel wurde aktualisiert am 16.08.2021, 10:25 Uhr) * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © Elias Bartl

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare