1. 24hamburg
  2. Hamburg

In Winterhude: Mann entreißt Kellnerin Portemonnaie und flieht 

Erstellt:

Von: Sebastian Peters

Kommentare

An der Sierichstraße in Hamburg-Winterhude wurde ein asiatisches Restaurant überfallen. Der Täter ist flüchtig. Die Polizei sucht jetzt Zeugen.

Hamburg – Am Freitag, 29. Oktober 2021, kommt es in Hamburg-Winterhude zu einem Überfall auf ein asiatisches Restaurant. Ein bislang unbekannter Mann betritt gegen 21:20 Uhr an der Sierichstraße das Restaurant.

Überfall in der Sierichstraße: Kellnerin (49) geschlagen und das Portemonnaie entrissen – Täter flüchtig

Unter dem Vorwand, ein Getränk zu bestellen, kommt die 49-jährige Kellnerin an seinen Tisch. Beim Bezahlvorgang schlägt der unbekannte Täter die Kellnerin auf dem Arm, entreißt ihr das Portemonnaie und flieht. Seine Flucht setzt der unbekannte Mann zwar zu Fuß an, kurze Zeit später setzt er sich jedoch in ein weißes Auto. 

Eine Absperrung der Polizei vor einem Tatort (Symbolbild)
Kellnerin in Hamburg-Winterhude überfallen – die Polizei ermittelt. (Symbolbild) © Victoria Bonn-Meuser/dpa

Eine Fahndung nach dem Täter konnte die Polizei Hamburg nicht einleiten. Der Überfall wurde den Beamten erst verspätet gemeldet. 

Lesen Sie weitere Blaulicht-Meldungen wie: Fußgänger in Lebensgefahr – er rannte kurz vor einer Ampel über die Straße

Der Täter wird wie folgt beschrieben:

- männlich
- etwa 1,75 m groß
- etwa 30 Jahr alt
- schlank
- osteuropäisches Erscheinungsbild
- trug eine dunkelblaue Hose und einen Kapuzenpullover

Täglich die spannendsten Hamburg-Nachrichten direkt ins Postfach.

Das Raubdezernat hat die Ermittlungen aufgenommen. Die Polizei sucht nun Zeugen, die etwas beobachtet haben. Hinweise können unter der Rufnummer 040/4286-56789 abgegeben werden. Auch an jeder Dienststelle könnten Hinweise abgegeben werden. * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare