1. 24hamburg
  2. Hamburg

Streifenwagen kommt in einer 30er-Zone von der Straße ab

Erstellt:

Von: Sebastian Peters

Kommentare

Der Streifenwagen blieb nach dem Kontrollverlust in einem Waldstück stecken
Der Streifenwagen blieb nach dem Kontrollverlust in einem Waldstück stecken © Blaulicht-News.de

Unfall im Niendorfer Gehege am Sonntagabend. Mutmaßlich wegen Glatteises ist ein Streifenwagen auf Alarmfahrt von der Fahrbahn abgekommen.

Hamburg – Als die Besatzung eines Streifenwagens gerade auf dem Weg zu einem Einsatz war, passierte es. In einer 30er-Zone im Niendorfer Gehege verlor die Polizisten des Streifenwagens plötzlich die Kontrolle über ihr Einsatzfahrzeug.

Sei schneller informiert: die Blaulicht-News direkt aufs Handy – ganz einfach via Telegram.

Polizeieinsatz in Hamburg: Streifenwagen kommt von der Straße ab und kracht in Waldstück

Sie rutschte mit dem Streifenwagen von der Straße, schoss über einen Graben und landete in einem kleinen Waldstück. Die Polizistin wurde durch den Unfall leicht verletzt und musste in eine Klinik transportiert werden.

Täglich die Blaulicht-Nachrichten direkt ins Postfach.

Wie genau es zum Unfall kommen konnte, war am Sonntagabend, 11. Dezember 2022, noch unklar. Mutmaßlich soll Glatteises Grund des Kontrollverlustes gewesen sein.

Auch interessant

Kommentare