Bundesweite Aktion

Wieder Gratis-Pizza zum Impfen in der Kneipe

  • Jan Knötzsch
    VonJan Knötzsch
    schließen

In Hamburg sind 68, 5 Prozent der Einwohner komplett geimpft. Und auch dieses Wochenende gibt es wieder lustige und leckere Impfaktionen inklusive Gratis-Pizza.

Update vom 2. Oktober 2021: Hamburg – Knapp drei Wochen nach der Impfwoche in ganz Deutschland bieten diverse Locations in Hamburg jetzt die Zweitimpfung an. Am Montag, 4. Oktober 2021, gibt es in der Kiez-Kneipe „Wunderbar“ auch wieder Gratis-Pizzen zum Pieks. Hier gibt es von 19:00 Uhr bis 23:00 Uhr die Biontech-Zweitimpfung und die Johnson und Johnson Einmalimpfung. Weitere Impflocations in Hamburg:

  • Schmidt Theater, Spielbudenplatz 21 am Sonntag, 3. Oktober 2021 von 16:00 Uhr bis 21:00 Uhr
  • Impfen in der Elbphilharmonie am Montag, 4. Oktober 2021 von 14:00 Uhr bis 22:00 Uhr
  • Universität Hamburg, Von-Melle-Park 8, am Montag, 4. Oktober 2021 von 12:30 Uhr bis 19:30 Uhr
  • Kaifu-Lodge am Dienstag, 5. Oktober 2021 von 12:30 Uhr bis 20:00 Uhr
  • Old Dubliner Irish Pub, Neue Straße 58, am Mittwoch, 6. Oktober 2021 von 16:00 Uhr bis 21:00 Uhr
  • Kulturschloss Wandsbek am Freitag, 8. Oktober 2021 von 11:30 Uhr bis 18:30 Uhr
  • Einkaufszentrum Hamburger Meile am Samstag, 9. Oktober 2021 von 12:30 Uhr bis 19:30 Uhr
  • Impfen beim Shoppen im Elbe Einkaufszentrum am Samstag, 9. Oktober 2021 von 16:00 Uhr bis 20:00 Uhr
  • Impfen und Shopping im Phoenix-Center in Harburg am Samstag, 9. Oktober 2021 von 13:30 Uhr bis 18:30 Uhr
  • Impfen und Einkaufen im Alstertal Einkaufszentrum am Samstag, 9. Oktober 2021 von 09:30 Uhr bis 16:30 Uhr

Am Sonntag, 10. Oktober 2021, ist verkaufsoffener Sonntag in Hamburg. Dann kann man sich im Einkaufszentrum Harburg Arcaden, im Phoenix-Center in Hamburg Harburg und im Elbe Einkaufszentrum impfen lassen.

Hamburg – Der Pieks gegen eine Pizza. Klingt verrückt. Ist es im ersten Moment vielleicht auch. Doch Not macht ja bekanntlich erfinderisch. Und die Impfmüdigkeit in der Hansestadt Hamburg kreativ. Weil die Impfkampagne gegen das Coronavirus in Deutschland stockt, gibt es nicht nur in Hamburg, sondern bundesweit eine gemeinsame Impfwoche. Sie sollen die bislang Unentschlossenen und Ungeimpften zur Corona-Impfung ermutigen.

Und dabei kommen die schrägsten Orte heraus, an denen sich Hamburgerinnen und Hamburger in der Stadt und vor den Toren Hamburgs den Pieks im Kampf gegen das Virus abholen können. 24hamburg.de verrät, an welchen verrückten Stellen die Spritze gezückt wird.

Stadt in Deutschland:Hamburg
Fläche:755,2 km²
Einwohner:1,841 Millionen
Erster Bürgermeister:Peter Tschentscher (SPD)

Impfwoche in Hamburg: Unentschlossene und Ungeimpfte sollen erreicht werden – 65 Prozent der Hamburger vollständig geimpft

Kreative Konzepte und niedrigschwellige Impfangebote – sie sollen das Zaubermittel bei der stockenden Impfkampagne sein. Bislang, so sagt Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU), habe es zum Teil an Gelegenheiten für Impfungen gemangelt. Klaus Reinhardt geht sogar noch einen Schritt weiter. „Um diese Unentschlossenen zu erreichen, muss die Impfkampagne in Deutschland komplett neu aufgestellt werden“, erklärt der Präsident der Bundesärztekammer. Ganz so weit geht‘s dann doch nicht – aber es wird verrückt.

Im Rahmen der bundesweiten Impfwoche wird in Hamburg auch an ausgefallenen Orten die Spritze gesetzt. (24hamburg.de-Montage)

Während auf der ganzen Welt verrückte Impfprämien ausgelobt werden, gibt es in Hamburg ein paar kuriose Impforte. Bereits am Sonntag, 12. September 2021, konnten sich Besucher des Altonaer Museums dort eine Impfung abholen. Am Montag, 13. September 2021, bekommen impfwillige Gäste der „Wunderbar“ im Stadtteil St. Pauli in der Nähe der Reeperbahn nicht nur das Vakzin in den Arm. Sondern als Belohnung spendiert der Laden, an dem Corny Littmann beteiligt ist, auch noch eine Pizza auf den Tisch. Frisch aus dem Ofen. Und auf Kosten des Hauses. Nicht nur in Hamburg gibts verrückte Impfprämien, sondern vielmehr weltweit.

Als Belohnung für die Impfung gab es im Anschluss eine gratis Pizza

Zuletzt hatte es auch Impfungen beim HSV im Volksparkstadion und beim FC St. Pauli im Millerntorstadion sowie in der Elbphilharmonie gegeben, die insgesamt gut angenommen wurden.

Impfwoche in Hamburg: Das sind die Orte, an denen es den Pieks gegen das Coronavirus gibt

Auch in der Wunder Bar auf St. Pauli konnten sich Hamburger am Abend den Pieks holen. Als Belohnung gab es eine gratis Pizza.

Nicht ausgefallen genug? Es geht auch noch schräger. Auch über die besondere Impfwoche hinaus werden in diversen Kirchen und Gemeindehäusern Spritzen gesetzt. Im Volksparkstadion und der Elbphilharmonie gibt‘s weitere Termine zur Impfung, zudem beteiligen sich auch islamische und muslimische Vereine sowie Einkaufszentren und Sportvereine.

  • Kirche St. Johannes Neuengamme (Montag, 13. September 2021, 9 bis 15 Uhr)
  • Bürgerhaus Lenzsiedlung e.V. (Montag, 13. September 2021, 13 bis 19 Uhr)
  • Gemeidnehaus Großlohe (Montag, 13. September 2021, 9:30 bis 16:30 Uhr)
  • Wunderbar (Montag, 13. September 2021, 19 bis 23 Uhr)
  • Bürgertreff Altona-Nord (Dienstag, 14. September 2021, 9 bis 15 Uhr)
  • Gemeinde Philippus und Rimbert (Mittwoch, 15. September 2021, 11 bis 17 Uhr)
  • Kirchengemeinde Ottensen - Christianskirche-Osterkirche (Mittwoch, 15. September 2021, 9 bis 15 Uhr)
  • Bethesda Krankenhaus Bergedorf (Mittwoch, 15. September 2021, 15:30 bis 17 Uhr)
  • Gemeindehaus Hamburg-Hamm (Donnerstag, 16. September 2021, 11 bis 17 Uhr)
  • Timotheusgemeinde Hamburg-Horn (Freitag, 17. September 2021, 11 bis 15 Uhr)
  • St. Johanniskiche Harburg (Freitag, 17. September 2021, 9 bis 15 Uhr)
  • Tag der Familie HdJ und ES (Samstag, 18. September 2021, 11 bis 17 Uhr)
  • Islamische Gemeinde Nobistor (Samstag, 18. September 2021, 11 bis 17 Uhr)
  • Kirchengemeinde Großhansdorf-Schmalenbeck (Sonntag, 19. September 2021, 9 bis 15 Uhr)
  • Museum Altona (Sonntag, 19. September 2021, 11 bis 17 Uhr)
  • weitere Orte und Termine über die Impfwoche hinaus gibt‘s auf den Internetseiten der Stadt Hamburg.

In Hamburg sind nach Auskunft der zuständigen Behörden aktuell 65 Prozent der Hamburgerinnen und Hamburger bereits vollständig gegen das Coronavirus geimpft. Weitere Kooperationspartner werden auch über die Impfwoche hinaus „stetig identifiziert und in die Impfkampagne einbezogen“, erklärt Anja Segert, Sprecherin der Sozialbehörde gegenüber der Hamburger Morgenpost „darüber hinaus ist das Corona-Infomobil als Unterstützung bei der Aufklärung aller Bürgerinnen und Bürger seit Januar in den Hamburger Stadtteilen im Einsatz.“ * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

24hamburg.de-Newsletter

Im Newsletter von 24hamburg.de stellt unsere Redaktion Inhalte aus Hamburg, Norddeutschland und über den HSV zusammen. Täglich um 8:30 Uhr landen sechs aktuelle Artikel in Ihrem Mail-Postfach – die Anmeldung ist kostenlos, eine Abmeldung per Klick am Ende jeder verschickten Newsletter-Ausgabe unkompliziert möglich.

Rubriklistenbild: © Elias Bartl

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare