„Solidarischer Beitrag für die Gesellschaft“

Impfung im Millerntor-Stadion: St. Pauli-Gutschein winkt als Belohnung

  • Christian Einfeldt
    VonChristian Einfeldt
    schließen

Wer noch nicht geimpft ist, bekommt am 15. August die ideale Möglichkeit im Millerntor-Stadion: Als Dankeschön winkt ein St. Pauli-Gutschein.

Hamburg – Am Sonntag, dem 15. August 2021, plant der FC St. Pauli eine ganz besondere Aktion: Wer bislang noch ungeimpft ist, kann im Millerntor-Stadion eine kostenlose Corona-Impfung erhalten. Nach der Impfung können Fußballfans während der empfohlenen Beobachtungsphase auf der Tribüne den Anblick des altehrwürdigen Stadions genießen. Die Impfung ist nicht nur für die Gesundheit reizvoll – nach jeder Impfung gibt es ein St. Pauli Gutschein.

Fußballclub:FC St. Pauli
Arena/Stadion:Millerntor-Stadion
Liga:2. Bundesliga
Präsident:Oke Göttlich

Impfen im Stadion: Impfbereitschaft sinkt – St. Pauli macht Impf-Angebot

Die Corona-Fälle schießen in die Höhe und die Impfbereitschaft sinkt: Auf dem letzten Corona-Gipfel am vergangenen Dienstag, dem 10. August 2021, berieten sich Bund und Länder über Wege, um den anhaltenden Trend stoppen zu können. Das Fazit: Die Impfquote müsse dringend gesteigert werden. Während einige Details aktuell noch ungeklärt sind, gibt es dennoch bereits Beschlüsse zu vermelden.

Bürgermeister Tschentscher kündigte bereits strengere Regeln für Ungeimpfte in Hamburg an. Wie 24hamburg.de berichtete, sollen außerdem Corona-Tests kostenpflichtig* werden. Nun ergreift der FC St. Pauli eine weitere Initiative zur Steigerung der Impfbereitschaft.

FC St. Pauli-Präsident Oke Göttlich: „Solidarischer Beitrag für die gesamte Gesellschaft“

„Wir betrachten eine Impfung als einen solidarischen Beitrag für die gesamte Gesellschaft. Denn eine hohe Impfquote ist aus unserer Sicht der beste Weg zu mehr Sicherheit und Freiheiten und ein Schritt in die Normalität sowie der Sicherung von Arbeitsplätzen“, wird St. Pauli-Präsident Oke Göttlich zur Impfaktion auf der Homepage des Hamburger Fußballvereins zitiert.

Während der Grüne Pass in Italien* nicht nur für den Urlaub notwendig ist, führte auch Frankreich bereits einen Gesundheitspass ein, der im ganzen Land für Demonstrationen sorgte*. Auch hierzulande verkündeten Politiker unlängst, dass die Corona-Impfung unabdinglich werden könnte. Wie aus den Beschlüssen des Corona-Gipfels von Bund und Länder* hervorgeht, sollen spätestens ab dem 23. August nur noch Geimpfte, Genesene oder Getestete Zugang zu öffentlichen Innenräumen erhalten.

Am 15. August 2021 können Ungeimpfte im Millerntor-Stadion eine Corona-Impfung erhalten.

Corona-Impfungen im Millerntor-Stadion: Termine am 15. August und 5. September – diese Impfbelohnung winkt

Einen ersten Schritt Richtung Normalität können bisher Ungeimpfte bereits am kommenden Sonntag, dem 15. August, machen. Dann können Impfwillige zwischen 11:00 und 18:00 Uhr einen Termin im Millerntor-Stadion, wo HSV-Fans vor dem Stadtderby ihr Revier markiert hatten, ergattern. Sollte der Zugang zu mehr Freiheiten im gesellschaftlichen Leben nicht schon Anreiz genug sein, bietet das Millerntor-Stadion noch eine weitere Impf-Motivation: Jede impfwillige Person erhält einen Gutschein für Fanartikel im St. Pauli-Shop als Impfbelohnung.

Drei Wochen später, am Sonntag, dem 5. September, finden bereits die Termine zur Zweitimpfung an. Verwendet wird dabei der mRNA-Impfstoff von Biontech, wobei sowohl bei der Erst- als auch Zweitimpfung die Möglichkeit besteht, den Impfstoff von Johnson und Johnson zu erhalten. Welcher Corona-Impfstoff am besten ist*, können sie im großen Vergleich von 24hamburg.de nachlesen.

Ohne Voranmeldung: Für die Impfung im Millerntor-Stadion braucht man nur den Perso

Für Interessenten ist keine Voranmeldung notwendig. Impfwillige müssen lediglich einen Personalausweis mitbringen. Auch für Menschen Personen unter 16 Jahren, die von einem Erziehungsberechtigten begleitet werden müssen, besteht das Angebot. Ob man mit dem FC St. Pauli sympathisiert oder doch seinen kommenden Gegner, dem Hamburger SV, die Daumen drückt, spielt für die Impfung am Millerntor-Stadion keine Rolle.

Zugang zu den Corona-Impfungen erhalten Fans am 15. August über den Business-Eingang zwischen dem Schwimmbad und dem Wirtschaftsgymnasium. Während an jenem Tag in den Ballsälen in der Haupttribüne geimpft wird, finden die Zweit-Impfungen am 5. September auf der Südtribüne – zu erreichen über den Haupteingang am Vorplatz Süd – statt. Auch im Impfzentrum in den Hamburger Messehallen ist weiterhin Impfen ohne Termin mit einer Einmalimpfung des Vakszins von Johnson & Johnson möglich. *24hamburg.de und kreiszeitung.de sind Angebote von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © Daniel Bockwoldt/dpa und Bodo Schackow/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare