Prügel-Attacke auf Polizisten

Im Kokainrausch: Frauenschläger prügelt Polizisten dienstunfähig

  • Elias Bartl
    vonElias Bartl
    schließen

Erst schlägt er eine Frau, dann einem Polizisten unvermittelt ins Gesicht! Bei seiner Festnahme dreht der unter Kokain stehende Mann so durch, dass drei Polizisten verletzt werden!

Hamburg – Eine Frau alarmiert die Polizei Hamburg am 26. Mai 2021 nach Hamburg-Bramfeld. Ein 29-jähriger Mann hatte sie zuvor geschlagen. Drei Polizisten treffen den Frauenschläger auf einem nahegelegenen Spielplatz kurz nach der Tat an. Als die Beamten den Mann ansprechen, Schlägt dieser einem jungen Polizisten mit der Faust unvermittelt direkt ins Gesicht! Zwei weitere Polizisten reagieren schnell und versuchen den Schläger festzunehmen. Dieser wehrt sich so massiv gegen die Festnahme, dass auch die beiden Polizisten verletzt werden. Nur mit Unterstützung weiterer Kollegen wird der aggressive Schläger festgenommen.

Aggressiver Frauenschläger im Kokainrausch – Amtsärztin weist ihn ein

Nachdem der Schläger an eine Polizeiwache gebracht wurde, weist eine Amtsärztin den 29-Jährigen in eine psychiatrische Klinik ein. Der Mann stand nach eigener Aussage unter dem Einfluss von Kokain. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren wegen Körperverletzung in mehreren Fällen.

Verletzter Polizist kann Dienst nicht fortsetzten – Verletzungen an Gesicht und Augen

Nach der Prügelattacke kann der Polizist seinen Dienst nicht fortsetzten. Mit Verletzungen im Gesicht und Auge muss der 26-Jährige in einem Krankenhaus behandelt werden. Die beiden weiteren verletzten Polizisten konnten ihren Dienst fortsetzten.

Polizisten stehen vor einem Rettungswagen (24hamburg-Montage/Symbolbild)

Weiterer Einsatz in Tonndorf – Polizist stürzt bei Festnahme vier Meter tief

Bei einem weiteren Einsatz am Dienstagabend im Hamburger Stadtteil Tonndorf wurden ebenfalls zwei Polizisten verletzt. Bei dem Versuch einen Drogendealer festzunehmen wehrte dieser sich so massiv, ein Polizist einen vier Meter tiefen Abhang herunterstürzte. * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa | Jonas Walzberg

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare