Feuerwehreinsatz

Arbeitsunfall im Hamburger Hafen: Mann erleidet Stromschlag!

  • Sebastian Peters
    vonSebastian Peters
    schließen

Schwerer Arbeitsunfall im Hamburger Hafen. Ein Arbeiter im Containerterminal Altenwerder erleidet einen Stromschlag. Die Feuerwehr befürchtet Schlimmeres!

Hamburg – Arbeitsunfall am Montag, 07. Juni 2021, im Hamburger Stadtteil Altenwerder. Gegen 10:30 Uhr kommt es in der Straße Am Ballinkai auf dem Gelände des Containerterminals Altenwerder zu einem schweren Arbeitsunfall.

Die Feuerwehr versorgt den verletzten Arbeit im Containerterminal Altenwerder. Ein Notarzt konnte die Einsatzfahrt abbrechen. (Symbolbild/24hamburg.de-Montage)

Bei Arbeiten im Hamburger Hafen: Mann erleidet Stromschlag – Feuerwehreinsatz!

Ein Arbeiter erleidet plötzlich einen Stromschlag. Durch den Stromschlag bleibt der Arbeiter am stromführenden Gegenstand „kleben“. Durch den starken Strom verkrampft die Muskulatur im Körper, der Mann kann einfach nicht loslassen!

Seine Kollegen alarmieren umgehend die Feuerwehr Hamburg und versuchen das Bauteil schnellstmöglich Spannungsfrei zu schalten. Beim Eintreffen der ersten Rettungskräfte der Feuer- und Rettungswache Finkenwerder war der Arbeiter bereits von dem stromführenden Teil getrennt.

Stadtteil in Hamburg:Altenwerder
Fläche:6,8 km²
Einwohner.3 (31. Dez. 2019)

Wurden die „goldenen Regeln“ für jeden Elektroniker missachtet?

Wie es genau zum schweren Stromunfall kommen konnte, ist unklar. Eigentlich müssen Elektriker sich an die sogenannten fünf Sicherheitsregeln halten. Nur in Ausnahmefällen darf man von den „goldenen Regeln“ abweichen.

  • 1. Freischalten
  • 2. Vor Wiedereinschalten sichern
  • 3. Spannungsfreiheit feststellen
  • 4. Erden und Kurzschließen
  • 5. Benachbarte, unter Spannung stehende Teile abdecken oder abschranken.

Es gibt aber auch Arbeiten, die müssen unter Spannung stattfinden. Diese dürfen aber nur von speziell geschulten Arbeitern durchgeführt werden. Bei diesen gefährlichen Arbeiten wird spezielle Schutzkleidung und auch spezielles Werkzeug eingesetzt.

Wie kam es zum Arbeitsunfall? Die Polizei nimmt die Ermittlungen auf

Aber was genau nun auf dem Containerterminal in der Straße Am Ballinkai passiert ist, ist noch unklar. Die Polizei ermittelt. Der alarmierte Notarzt wurde vor Ort nicht benötigt. Der Mann kam aber, zur Beobachtung, in ein Krankenhaus. * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © Markus Tischler/IMAGO

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare