1. 24hamburg
  2. Hamburg

Autobahn, Zug oder Flugzeug: So schlimm wird der Weihnachtsverkehr in Hamburg

Erstellt:

Von: Christian Einfeldt

Kommentare

ADAC prognostiziert zu Weihnachten ein großes Verkehrsaufkommen auf Straßen und Autobahnen. Wie voll werden der HVV und weitere Verkehrsmittel in Hamburg?

Hamburg – Wegen Urlaub oder wegen des obligatorischen Familienbesuches: Zu Weihnachten füllen sich wieder die Straßen in Hamburg. Ob Reisende ihren Weg über die Autobahn, im Zug- und HVV-Verkehr oder mit dem Flugzeug bestreiten möchten, kann dabei einen großen Unterschied machen. Wo und wann ist mit welcher Verkehrsdichte zu rechnen? Welches Verkehrsmittel ist am zuverlässigsten? Wege, um dem Verkehrs-Stress rund um das Weihnachtsfest 2022 zu entgehen.

Stadt in Deutschland:Hamburg
Fläche:755,2 km²
Bevölkerung:1,841 Millionen
Bürgermeister:Peter Tschentscher

Weihnachtsverkehr auf der Autobahn: Der ADAC warnt vor dem „schlimmsten Stautag“

Ein erhöhtes Verkehrsaufkommen, stockender Verkehr und Stau: Schon am Donnerstag, 22. Dezember 2022, könnten die Autobahnen rund um Hamburg überlastet sein. Der ADAC warnte bereits im Vorfeld vor einem solchen Szenario. Ausgangspunkt sind unter anderem die Schulferien, die 2022 einen Tag vor Heiligabend beginnen. Der A7 wird infolgedessen ein gleiches Stau-Risiko wie der A1 prognostiziert – eine Belastung, die sich wenig später auch auf den Stadtverkehr der Hansestadt Hamburg übertragen könnte.

Eine weitere Route, die nach ADAC-Angaben vor dem 24. Dezember viel befahren sein könnte, ist die A24. Donnerstag, Freitag und Samstag versprühen die drei Autobahn-Strecken aller Voraussicht nach nur wenig besinnliche Ruhe. Entlastung könnte es jedoch im Laufe des 24. geben. Auch der 25. Dezember verspricht eine halbwegs ruhige Fahrt – ehe das hohe Verkehrsaufkommen den 26. Dezember laut ADAC zum „schlimmsten Stautag“ macht. Der ADAC rechnet mit weitaus mehr Urlauberinnen und Urlaubern als noch in den Jahren zuvor. Auf den Autobahnen rund um Hamburg könnte man also Zeit und Geduld brauchen.

Stau auf der A7.
Weihnachten 2022: Staugefahr auf der A7 – wie groß ist die Belastung beim HVV, Airport und der Deutschen Bahn? (Symbolbild) © Daniel Friederichs/Imago

Deutsche Bahn setzt für Weihnachten 2022 zusätzliche Züge ein: Wie Sie günstiger Ihr Ziel erreichen

Reisende der Deutschen Bahn erwartet in den kommenden Tagen eine nicht weniger große Belastung – vor allem auf Strecken, die auch abseits des Weihnachtsgeschäftes ohnehin schon ausgelastet sind. Das Eisenbahnunternehmen setzt daher pünktlich zum Weihnachtsfest zahlreiche Extra-Züge ein. Richtung München oder Karlsruhe, doch auch zwischen Hamburg und Köln, soll so für Entlastung gesorgt werden.

Und dennoch: Kurzentschlossenen könnte die Bahn weniger Hoffnung machen. Vor allem für einen Sitzplatz sollte man seine Fahrt im Voraus buchen – und das am besten schnellstmöglich. Verbraucher-Tipp für alle Bahnreisenden: Am günstigsten sind die Züge früh morgens oder spät abends. Der ADAC empfiehlt darüber hinaus, bei längeren Strecken lieber einmal mehr umzusteigen. Verbindungen mit nur wenigen Stopps sind demnach häufig teurer. Teurere Verbindung wählen und dafür schneller am Ziel sein oder mehrmals umsteigen und gegebenenfalls in der Kälte warten – Reisende müssen sich entscheiden.

HVV zu Weihnachten: Nur am 24. Dezember gibt es spürbare Einschränkungen

Wenn man ohnehin nur kurze Wege bestreiten muss, deren Ziel auch der Hamburger Verkehrsverbund (HVV) zu erreichen imstande ist, lohnt es sich zu Weihnachten 2022 wohl am meisten, auf den Nahverkehr zu setzen. Eine praktische Alternative im Weihnachtsverkehr: Dass es auch 2022 an Weihnachten und Silvester einen HVV-Sonderfahrplan geben wird, haben die Verantwortlichen unlängst verkündet. Enorme Wartezeiten und Umstiege müssen damit aber nicht unmittelbar einhergehen. Viele Verbindungen des Hamburger Verkehrsverbundes fahren nämlich regulär – zumindest am 25. und 26. Dezember.

24hamburg.de-Newsletter

Im Newsletter von 24hamburg.de stellt unsere Redaktion Inhalte aus Hamburg, Norddeutschland und über den HSV zusammen. Täglich um 8:30 Uhr landen sechs aktuelle Artikel in Ihrem Mail-Postfach – die Anmeldung ist kostenlos, eine Abmeldung per Klick am Ende jeder verschickten Newsletter-Ausgabe unkompliziert möglich.

Zuvor hinterlässt Weihnachten im Jahr 2022 jedoch auch am 24. Dezember Spuren. Gegen 14:30 Uhr macht das Weihnachtsfest aus dem Fünf-Minuten-Takt der U1, U2, U3, S3 und S31 Verbindungen, die nur noch alle zehn Minuten eingesetzt werden. Ab 18:00 Uhr sollen die U- und S-Bahnen Hamburgs nach HVV-Auskunft sogar nur noch alle 20 Minuten verkehren. Die S3 zwischen Neugraben und Stade soll dann auch nur noch einmal die Stunde fahren, während die Linie abends keine Stationen mehr in Billstedt anfährt. Hinweis: Die U2 zwischen Berliner Tor und Mümmelmannsberg fährt jedoch auch am Abend des 24. Dezembers.

Weihnachten 2022: Flughafen Hamburg erwartet deutlich weniger Reisende

Aufgrund der voraussichtlich ausgelasteten Alternativen ist es gut möglich, dass viele Menschen zu Weihnachten die Angebote des HVV nutzen. Von einer Überlastung ist zum aktuellen Stand jedoch nicht auszugehen. Zumindest im Verhältnis betrachtet sind am Flughafen Hamburg die kommenden Tage wohl sogar weitaus weniger Reisende zu erwarten.

Nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur (dpa) wird am 23. Dezember das größte Aufkommen erwartet, mit 30.000 Gästen. Im Vergleich zu Zahlen der letzten Ferienzeit im Herbst ist das ein verschwindend geringer Anteil. Im Oktober waren es noch 50.000 Reisende pro Tag.

Auch interessant

Kommentare