1. 24hamburg
  2. Hamburg

An der Steinstraße: Mann stürzt ins Gleisbett der U-Bahn

Erstellt:

Von: Sebastian Peters

Kommentare

Rettungskräfte kümmern sich um den verletzten Mann auf dem Bahnsteig
Rettungskräfte kümmern sich um den verletzten Mann auf dem Bahnsteig © Sebastian Peters

Ein Rettungsdiensteinsatz in der U-Bahn-Station Steinstraße sorgte am Sonntag für eine kurze Sperrung der U1. Ein Mann war in das Gleisbett gefallen.

Hamburg – Zwischenfall in der U-Bahnstation Steinstraße in der Nähe des Hamburger Hauptbahnhofes. Am Sonntag, 18. September 2022, stürzte gegen 13 Uhr ein Mann direkt in das Gleisbett der U-Bahnhaltestelle.

Sei schneller informiert: die Blaulicht-News direkt aufs Handy – ganz einfach via Telegram

Störung im HVV: Linie U1 kurzzeitig gesperrt – Rettungseinsatz in der Station Steinstraße

Großalarm wurde ausgelöst. Diverse Einsatzfahrzeuge der Feuerwehr Hamburg rückten an. Darunter auch ein Rettungswagen und ein Notarzt. Beim Eintreffen der ersten Einheiten war der Mann bereits wieder auf dem Bahnsteig, hatte aber blutende Kopfwunde.

Einsatzkräfte der Feuerwehr überprüften das Gleisbett nach möglichen Gegenständen des Mannes
Einsatzkräfte der Feuerwehr überprüften das Gleisbett nach möglichen Gegenständen des Mannes © Sebastian Peters

Täglich die Blaulicht-Nachrichten direkt ins Postfach

Als allerdings die Rettungskräfte den Mann versorgen wollte, mussten Einsatzkräfte der Polizei Hamburg einschreiten. Der Mann schien so verwirrt, dass er zwar um Hilfe schrie, aber sich wehrte, sobald er Hilfe bekam. Eine komplizierte Situation für die Retter. Erst als die Ordnungshüter den Mann mit Handschellen gefesselt hatten, konnten die Sanitäter einen Kopfverband anlegen und den Mann wenig später auf eine Trage heben.

Die Feuerwehr war mit mehreren Einsatzfahrzeugen vor Ort
Die Feuerwehr war mit mehreren Einsatzfahrzeugen vor Ort © Sebastian Peters

Lesen Sie weitere Blaulicht-Meldungen wie: Lässt der Senat den Süden hängen? Bau von neuer Feuerwache nicht in Sicht

Nach rund 15 Minuten konnte die Bahnlinie U1 wieder freigegeben werden. Der verletzte Mann wurde anschließend in ein Krankenhaus befördert. Warum der verletzte Mann in das Gleisbett stürzte, ist zunächst noch unklar gewesen.

Auch interessant

Kommentare