1. 24hamburg
  2. Hamburg

HVV Sperrungen und Änderungen am Wochenende: U3 nur im 10-Minuten-Takt

Erstellt:

Von: Kevin Goonewardena

Kommentare

Auch an diesem Wochenende wird es im HVV wieder zu Störungen kommen. Die gravierendste: die U3 wird an zwei Tagen nur im Zehn-Minuten-Takt fahren.

Hamburg – Regelmäßige Nutzer des ÖPNV in Hamburg können getrost als leidgeprüft bezeichnet werden: Baustellen, Vollsperrungen wegen Bombenfunden oder wegen Personen im Gleisbett, Signalstörungen, defekte Triebwagen, oder Zusammenstößen mit Personen oder Fahrzeugen – die Liste der Gründe für Störungen im Hamburger Verkehrsverbund ist lang und manche Linien sind öfter als andere betroffen.

Nun kommen auf die Fahrgäste des HVV neue Herausforderungen hinzu, auf die sie sich einstellen müssen. Ein Überblick.

Unternehmen:HVV (Hamburger Verkehrsverbund)
Gründung:29. November 1965
Sitz:Hamburg
Vorstände:Dietrich Hartmann, Anna-Theresa Korbutt

HVV Sperren und Änderungen: Wegen Krankheitsausfällen – die U3 fährt nur im Zehn-Minuten-Takt

Aufgrund von jahreszeitlich bedingter Erkältungswelle und der aktuellen Corona-Lage kommt es beim HVV zu höheren Krankenständen, wie die Hochbahn mitteilte. Zwar erklärte ein HVV-Sprecher, dass trotz einiger Ausfälle das Angebot aufrechterhalten werden könne, das gilt allerdings nicht für Reisende der U3. Am Freitag, 26. November, ab 14 Uhr und Samstag, 27. November ganztägig, werden die Züge der Linie U3 nur im Zehn-Minuten-Takt verkehren, anstatt alle fünf Minuten abzufahren.

Eine Bahn des HVV fährt an den Hamburger Landungsbrücken entlang.
In die U-Bahn, aber auch die Busse des HVV wird man in Hamburg wohl bald nur noch mit 3G-Nachweis einsteigen können. © imago

Das ist allerdings noch nicht alles an Verspätungen, Störungen oder Ausfällen auf die Bürgerinnen und Bürger in Hamburg zukommt, wenn sie am Wochenende mit den Fahrzeugen des HVV durch die Hansestadt Hamburg unterwegs sein wollen. Denn nicht nur auf der HVV-Strecke, die von der U3 befahren wird, ändert sich etwas. Auch ein anderer Abschnitt im Netz des HVV ist betroffen – dabei geht es allerdings nicht um die U-Bahnen, sondern um die S-Bahnen.

24hamburg.de Newsletter

Im Newsletter von 24hamburg.de stellt unsere Redaktion Inhalte aus Hamburg, Norddeutschland und über den HSV zusammen. Täglich um 8:30 Uhr landen sechs aktuelle Artikel in Ihrem Mail-Postfach – die Anmeldung ist kostenlos, eine Abmeldung per Klick am Ende jeder verschickten Newsletter-Ausgabe unkompliziert möglich.

HVV: Gleissperrung in Altona – es kommt zu geänderten Abfahrtzeiten

Am Wochenende des 27. und 28. November wird es jeweils von morgens bis in den Nachmittag hinein (jeweils 7:30 Uhr bis 15:30 Uhr) zu Gleissperrungen in Altona kommen. Betroffen sind die Gleise 1 und 2 im S-Bahn-Tunnel. Am Samstag fahren S-Bahn-Hamburg Linien S1 und S3 auf Gleis 2 statt Gleis 1 ab. An beiden Tagen fährt die Linie S31 über die Verbindungsbahn auf Gleis 3 und in Richtung Holstenstraße auf Minute 9, 19, 29, 39, 49, 59 ab. *24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare