1. 24hamburg
  2. Hamburg

Sperrung U1: Teilstück in den Ferien gesperrt - Ersatzverkehr im HVV

Erstellt:

Von: Kevin Goonewardena

Kommentare

Die U-Bahnlinie U1 wird vom Ferienstart an bis zum 19. März auf einem Abschnitt durch Busse ersetzt werden. Weitere Sperrungen im HVV auch in den nächsten Monaten.

Hamburg – Nutzer der U-Bahn-Linie 1 müssen sich in den Freitag, 4. März 2022, beginnenden Märzferien in Hamburg auf eine Sperrung der Strecke zwischen Wandsbek-Gartenstadt und Farmsen im HVV einstellen. Die Sperrung gilt vom Abend des 4. März 2022 bis zum Morgen des 19. März 2022, einem Sonnabend. Am selben Tag abends tritt eine Erweiterung der Sperrung der U1 bis nach Wandsbek-Markt in Kraft. Diese gilt allerdings nur einen Tag. Das berichtet der TV-Sender Hamburg 1. Die Hochbahn, die Flüchtlinge aus der Ukraine bis Ende März 2022 kostenlos nutzen können, wird einen Ersatzverkehr mit Bussen einrichten.

Name:U-Bahn-Linie 1
Eröffnung:1914 (Erster Streckenabschnitt)
Streckenlänge:55,383 Kilometer
Haltestellenanzahl:47

U-Bahn Ausfall Hamburg: Sperrung in den Märzferien auf Teilstück – Schienenersatzverkehr eingerichtet

Zu erreichen sind die Stationen Wandsbek-Gartenstadt, Trabrennbahn und Farmsen und ab dem 19. März zusätzlich die Haltestellen Alter Teichweg, Straßburger Straße und Wandssbek-Markt der U1, in der Zeit der Sperrung durch einen Schienenersatzverkehr (SEV). Zu der Verbindung, die alle U-Bahn-Stationen anfährt, kommt in den Tagen Montag bis Freitag noch eine Direktverbindung eines Busses, der ohne Halt von Wandsbek-Gartenstadt nach Farmsen durchfährt.

24hamburg.de Newsletter

Im Newsletter von 24hamburg.de stellt unsere Redaktion Inhalte aus Hamburg, Norddeutschland und über den HSV zusammen. Täglich um 8:30 Uhr landen sechs aktuelle Artikel in Ihrem Mail-Postfach – die Anmeldung ist kostenlos, eine Abmeldung per Klick am Ende jeder verschickten Newsletter-Ausgabe unkompliziert möglich.

Nach Sperrung der U3 kommt die U1 an die Reihe: Barrierefreier Ausbau und andere Arbeiten geplant

Nachdem die U-Bahnlinie U3 in der Innenstadt für rund 14 Monate unterbrochen war, finden ab März verschiedene Arbeiten an den Gleisen und Stationen der Linie U1 statt. Während die U1 auf einem Teilstück während der Märzferien in Hamburg aufgrund von Bauarbeiten an den Gleisen gesperrt ist, wird im Verlauf der kommenden Monate der barrierefreie Ausbau der Strecke vorangetrieben. Dieser umfasst unter anderem die Installation von Aufzügen an Stationen der U1, die bisher für eingeschränkt mobile Menschen nicht, ohne Probleme zu benutzen sind.

HVV Baustellen: Weitere Unterbrechungen ab April – Arbeiten dauern bis September 2022 an

Der Abschnitt zwischen Ohlsdorf und Lattenkamp wird als erstes Teilstück der U1 vom 13. Juni an monatelang gesperrt werden. Eine Verlängerung der Sperrung bis zur Haltestelle Kellinghusenstraße wird am 4. Juli 2022 eingerichtet und bis zum 14. September 2022 andauern. Schon ab Anfang April kann die Haltestelle Alsterdorf im U1-Verlauf für rund ein halbes Jahr wegen Bauarbeiten nicht angefahren werden. Für die Zeit der Betriebsunterbrechung richtet die Hochbahn auch hier einen Schienenersatzverkehr mit Bussen ein.*24hamburg.de ist ein Angebot IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare