1. 24hamburg
  2. Hamburg

Horror-Unfall mit Babys – VW knallt in Familien-Auto

Erstellt:

Kommentare

Das Wochenende wurde für eine Familie in Hamburg zum Horror: Ihr Auto kracht mit einem anderen zusammen. Fünf Kinder wurden verletzt – darunter zwei Babys.

Hamburg-St. Pauli – Blaulicht in der Dunkelheit. Die Feldstraße in der Nähe des Millerntor-Stadions wurde am Samstagabend, 13. Februar 2021, zum Schauplatz eines schrecklichen Verkehrsunfalls. Ein Mann, eine Frau und ihre fünf Kinder fahren mit ihrem Mercedes auf der Feldstraße, als plötzlich ein VW-Golf auftaucht. Wie Blaulicht-News.de berichtet, soll dieser vorher illegal auf der Busspur gefahren sein.

Berufsfeuerwehr:Feuerwehr Hamburg
Gründungsjahr:12. November 1872
Mitarbeiter:2.915 (Stand 2019)
Zuständige Behörde:Inneres und Sport der Freien und Hansestadt Hamburg

Es kommt zur Kollision, beiden Fahrzeuge krachen frontal zusammen. Zeugen rufen die Hamburger Feuerwehr. Eines der Kinder soll nicht mehr ansprechbar sein. Ein Notarzt rückt aus.

Horror-Unfall in Hamburg: Zwei Babys im Krankenhaus

Vor Ort werden die Verletzten versorgt – unter ihnen fünf Kinder! Zwei Babys, beide drei Monate alt, müssen ins Krankenhaus gebracht werden. „Beide Babys sind nicht schwer verletzt“, sagte ein Polizeisprecher gegenüber 24hamburg.de. Für weitere Untersuchungen sollen sie vorerst im Krankenhaus bleiben.

Sanitäter mit Kind.
Bei einem Verkehrsunfall in Hamburg werden fünf Kinder verletzt. Ein Golf und ein Mercedes kollidieren. (24hamburg.de-Montage) © Blaulicht-News.de

Die Polizei sperrte die Unfallstelle und riegelte die Feldstraße nahe der Hamburger Reeperbahn ab. Auch Buslinien seien von der Sperrung betroffen gewesen, wurden für die Dauer des Einsatzes wechselseitig an dem Unfallort vorbeigeleitet.  Der Verkehrsunfalldienst der Polizei Hamburg hat die Ermittlungen übernommen.

Einige Stunden später kam es am Samstag ebenfalls zu einem heftigen Verkehrsunfall, bei dem zwei Polizisten verletzt wurden. In Barmbek raste ihnen ein Mercedes in die Seite, sodass sich ihr Wagen überschlug.

Bei einem anderen Verkehrsunfall in der Hamburger Innenstadt ermittelt sogar die Mordkommission. Ein Mann soll seinen Wagen absichtlich in den Gegenverkehr gelenkt haben. * 24hamburg.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Auch interessant

Kommentare