Hamburgs Hulk

Hollywood Matze startet durch: vom Hartz-IV-Empfänger zum YouTube-Star

  • Annabel Schütt
    VonAnnabel Schütt
    schließen

Braun gebrannt, ein Schnauzer wie Hulk Hogan und Muckis – das ist Hollywood Matze. Doch der YouTube-Star wurde keineswegs mit goldenem Löffel im Mund geboren.

Hamburg – Die Geschichte vom Hamburger Muskelwunder Hollywood Matze, mit bürgerlichem Namen Matthias Schneider, liest sich wie der klassische American Dream. Heute hat der „Hamburger Hulk“ allein auf YouTube über 173.000 Abonnenten, ist sein eigener Herr und kann sich über ein geregeltes Einkommen als Influencer freuen. Doch früher war er arm wie eine Kirchenmaus und musste mit dem Hartz-IV-Regelsatz, der nicht einmal für eine gesunde und ausgewogene Ernährung reicht, über die Runden kommen.

Stadt in Deutschland:Hamburg
Fläche:755,2 km²
Gegründet:500 n. Chr.
Bevölkerung:1,841 Millionen (2019)
Bürgermeister:Peter Tschentscher

Hollywood Matze aka Hamburger Hulk lebte sieben Jahre von Hartz IV: arm wie eine Kirchenmaus:

Braun gebrannt, ein Schnauzer wie Wrestler Hulk Hogan und Muckis so weit das Auge reicht – das ist Hollywood Matze aka Matthias Schneider. Regelmäßig versorgt er seine 173.000 YouTube-Fans (Tendenz steigend) mit lustigen Trainings-Videos und kulinarischen Ergüssen in Form von Fleisch, Fleisch und noch einmal Fleisch. Wen wundert´s, laut einer Umfrage würden die meisten Männer eher sterben, als auf Fleisch zu verzichten.

Doch das Leben meinte es nicht immer gut mit dem Hamburger. Nach der Scheidung seiner Eltern, einer Zeit im Heim und zwei abgebrochenen Lehren lebte er sieben Jahre lang von Hartz IV und hielt sich mit Gelegenheitsjobs über Wasser. Gegenüber der Bild verriet er: „Ich verdiene jetzt damit Geld, was mir Spaß macht. Das war aber ein langer Weg, ich hatte beinahe jeden Gelegenheitsjob, den man sich vorstellen kann.“

Bevor Hollywood Matze seinen Durchbruch als YouTube-Star hatte, lebte er sieben Jahre von Hartz IV (24hamburg.de-Montage).

Bedeutet: „Ich war Tellerwäscher und Kellner, hatte jeden Gastro-Job. Ich war Security und habe Sand geschoben, meistens natürlich schwarz, am Finanzamt vorbei. Ich bin echt froh, dass ich jetzt mein eigener Boss bin und solche Risiken nicht mehr habe.“

Hollywood Matze lebt trotz YouTube-Karriere in 35 Quadratmeter Bude in Hamburg

Doch anders als manch fauler Arbeitsloser, der mit seinen Ersparnissen durch Hartz IV prahlt, gab Matthias Schneider die Hoffnung nie auf. Mit Beginn seiner YouTube-Karriere im September 2020 kam dann auch das Geld. Doch auch 173.000 Follower später ist Hollywood Matze kein typischer Influencer. Stattdessen ist der Muskelprotz auf dem Boden der Tatsachen geblieben und hat seine 35 Quadratmeter Bude in Hamburg bislang kein schickes Loft getauscht – auch, wenn er es sich vielleicht leisten könnte. Und unser Hollywood Matze wird wohl auch nicht in den noblen Elbtower ziehen, der Bau des neuen Hamburger Wolkenkratzers ist genehmigt – und schon 30 Prozent der Wohnungen sind bereits vermietet. Ist dem Hamburger Hulk aber bestimmt Wurst.

Sie wollen wissen, was in Hamburg und Umgebung los ist? Dann abonnieren Sie jetzt unseren kostenlosen Newsletter.

Stattdessen investiert er seine hart erarbeitete Kohle lieber in Schuhe, Caps und Mützen. Denn davon besitzt der Hamburger Hulk eine ganze Menge. Da soll noch einmal sagen, solche Ticks wären nur etwas für Frauen. * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © Jan Woitas/picture alliance/dpa & Instagram-Screenshot/hollywood.matze

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare