1. 24hamburg
  2. Hamburg

Hochbahn: HVV Fahrgastzahlen im Zuge der Lockerungen wieder gestiegen

Erstellt:

Von: Elias Bartl

Kommentare

In der Corona-Krise haben viele Hamburger auf Fahrten in Bussen und Bahnen verzichtet. Doch nach den Lockerungen sind wieder mehr Menschen im HVV unterwegs.

Hamburg – Die Fahrgastzahlen der Hamburger Hochbahn sind wieder gestiegen. „Wir spüren, dass das Fahrgastaufkommen im Kontext der Lockerungen zugenommen hat, weil die Menschen wieder mehr unterwegs sind“, sagte die Sprecherin der Hochbahn, Constanze Dinse, der Deutschen Presse-Agentur.

Täglich die spannendsten Hamburg-Nachrichten direkt ins Postfach

Fahrgastzahlen im HVV: Mehr Fahrgäste durch Corona-Lockerungen

S-Bahn-Hamburg am Baumwall
Die U3 an den Landungsbrücken. © Jürgen Ritter / Imago

In der Woche vom 4. bis 10. April 2022 hätten die Zahlen in Bussen und U-Bahnen rund 80 Prozent des Vor-Corona-Niveaus erreicht. „Wir liegen zwar noch nicht wieder bei 100 Prozent, aber verzeichnen eine steigende Tendenz.“ Zum Vergleich: Zu Beginn der Pandemie seien die Fahrgastzahlen im ersten Lockdown auf bis zu 30 Prozent zurückgegangen. 2021 lagen sie laut Hochbahn im Frühjahr bei rund 50 Prozent, einen deutlicheren Anstieg gab es damals erst im Sommer. „Die aktuelle Entwicklung stimmt uns entsprechend positiv“, betonte Dinse.

FFP2 Maskenpflicht in HVV: Alle Busse verfügen über antivirale Filter

Nach wie vor sei das Tragen von FFP2-Masken Pflicht. Zudem verfügen nach Angaben der Hochbahn mittlerweile alle Busse über antivirale Filter. „Was den Krankenstand im Betrieb betrifft, bewegt sich dieser erfreulicherweise auf einem Niveau ohne Auswirkungen auf unsere betriebliche Leistungsfähigkeit.“ (DPA) * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare