1. 24hamburg
  2. Hamburg

Heißer Booster! Impf-Aktion in „Susis Show Bar“ am 8. Januar

Erstellt:

Von: Natalie-Margaux Rahimi

Kommentare

So macht die Booster-Impfung sogar Spaß! Am 8. Januar lädt Hamburgs berühmtestes Striplokal „Susis Show Bar“ zum Impfen auf den Kiez – die Girls sind auch dabei.

Hamburg – Impfaktionen gab es in der Hansestadt Hamburg in den vergangenen Wochen viele. Etwa die Impfaktion in der Elbphilharmonie oder kürzlich im Hamburger Rathaus. Bei der Hamburgs Bürgermeister Peter Tschentscher (SPD) höchstselbst zur Corona-Impfspritze griff und willige Hamburgerinnen und Hamburger gegen das Virus impfte. Am 8. Januar 2022 findet an der Hamburger Reeperbahn nun eine weitere ganz besondere Impfaktion statt. Denn dann lädt Hamburgs berühmtestes Striplokal „Susis Show Bar“ zur Boosterimpfung ein.

Nachtclub:Susis Show Bar
Adresse:Beatles Platz 1, 22767 Hamburg
Webseite:susis-show-bar.de
Telefon:01515 6862754

Booster-Impfung in „Susis Show Bar“: „Der Kiez möchte seinen Beitrag leisten“

Ab 12:00 Uhr können sich alle Hamburgerinnen und Hamburger am kommenden Samstag, 8. Januar 2022, in „Susis Show Bar“ gegen das Coronavirus impfen lassen. „Auch der Kiez möchte seinen Beitrag leisten, damit wir so schnell wie möglich zur Normalität zurückkehren können. Die Impfung wird natürlich durch einen Arzt und Fachpersonal durchgeführt“, erklärte „Susis Show Bar“-Geschäftsführer Christian Schnell in der Bild-Zeitung.

Der Blick auf Susis Show Bar an der Hamburger Reeperbahn und ein Arzt der eine Booster-Impfung durchführt.
Heißer Booster: Impfaktion in Susis Show Bar. (24hamburg.de-Montage) © Hanno Bode/imago

Für den nötigen Impfanreiz werden die Tänzerinnen des Nachtclubs ebenfalls Vorort sein. „Als Attraktion werden unsere Girls vor Ort sein. Tanzen dürfen sie aufgrund der Corona-Verordnung aber leider nicht. Statt kühlem Champagner gibt‘s dann noch ‚ne heiße Tasse Kaffee aufs Haus“, versprach der Geschäftsführer von „Susis Show Bar“.

Die Booster-Impfungen in „Susis Show Bar“ finden ohne Termin oder Anmeldung statt. Gegen Corona geimpft wird, solange der Vorrat reicht. Wer sich Vorort impfen lassen möchte, sollte unbedingt seinen Impfpass, seinen Personalausweis und seine Krankenkassenkarte mitbringen.

Erst-, Zweit- und Dritt-Impfung in Hamburg: Möglich bei vielen weiteren Impfstationen in der Stadt

Wer sich nicht zum Impfen bei „Susis Show Bar“ anstellen möchte, der hat die Möglichkeit sich in Hamburg um einen Impftermin zu bemühen. Das geht entweder beim Haus- oder Facharzt, oder aber über das Online-Terminvergabeportal auf der Webseite der Stadt Hamburg.

24hamburg.de Newsletter

Im Newsletter von 24hamburg.de stellt unsere Redaktion Inhalte aus Hamburg, Norddeutschland und über den HSV zusammen. Täglich um 8:30 Uhr landen sechs aktuelle Artikel in Ihrem Mail-Postfach – die Anmeldung ist kostenlos, eine Abmeldung per Klick am Ende jeder verschickten Newsletter-Ausgabe unkompliziert möglich.

Auffrischungsimpfungen ohne Termin gibt es in Hamburg aber auch an zahlreichen Impfstationen in der Stadt. Eine aktuelle Auflistung mit den Standorten, Öffnungszeiten und verfügbaren Impfstoffen finden Sie jederzeit auf der Webseite der Stadt Hamburg. *24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare