1. 24hamburg
  2. Hamburg

Harburger Schwimmbad bekommt neue Halle mit 25-Meter-Becken

Erstellt:

Kommentare

Ein Badegast schwimmt im Freibad im 50-Meter-Becken (Luftaufnahme mit einer Drohne)
Das Harburger Schwimmbad Midsommerland bekommt neue Halle mit 25-Meter-Becken (Symbolbild) © Axel Heimken/DPA

Das Schwimmbad Midsommerland in Hamburg-Harburg bekommt im Zuge der geplanten Sanierung und Modernisierung auch ein neues Schwimmbecken.

Hamburg – Geplant ist ein Becken mit vier 25-Meter-Bahnen sowie einer Ein- und Drei-Meter-Sprunganlage, wie die für die städtische Schwimmbadinfrastruktur zuständige Umweltbehörde am Dienstag in Hamburg mitteilte. Der Anbau der Halle mit dem neuen Becken soll im westlichen Flügel des Schwimmbades entstehen. Für die Sanierung und Modernisierung des Freizeitbades am Außenmühlenteich in Harburg sind rund 30 Millionen Euro eingeplant.

Umbau im Midsommerland: Neue Halle mit 25-Meter-Becken

Etwa 9,4 Millionen Euro davon kommen von der Umweltbehörde, damit das Sport- und Freizeitangebot in Harburg erhalten und erweitert werden kann. Diese Mittel sind am Dienstag durch den vom Senat beschlossenen Nachtragshaushalt 2021/2022 bewilligt worden. Alle Kosten darüber hinaus trägt der Schwimmbadbetreiber Bäderland. Kernsanierung, Modernisierung und Neubau können einem Bäderlandsprecher zufolge frühestens 2023 beginnen. Ab dann bleibt das Bad zunächst geschlossen.

Neue Halle geplant: Umbau im Schwimmbad Midsommerland

24hamburg.de Newsletter

Im Newsletter von 24hamburg.de stellt unsere Redaktion Inhalte aus Hamburg, Norddeutschland und über den HSV zusammen. Täglich um 8:30 Uhr landen sechs aktuelle Artikel in Ihrem Mail-Postfach – die Anmeldung ist kostenlos, eine Abmeldung per Klick am Ende jeder verschickten Newsletter-Ausgabe unkompliziert möglich.

Derzeit ist der Umweltbehörde zufolge geplant, dass das neue Schwimmbecken für privaten und schulischen Schwimmunterricht, Angebote des Gesundheitssports, Vereinssport und privates Bahnenschwimmen genutzt wird. Im Jahr 2018 hatte sich in Harburg eine Initiative für den Neubau eingesetzt, eine anschließende Machbarkeitsstudie kam zu einem positiven Ergebnis. Im Midsommerland gibt es derzeit ein großes Erlebnisbecken mit Wasserkanal, Kleinkindbecken und einem Schwimmbereich sowie ein Thermenbecken. Im Außenbereich gibt es zudem ein 20 Meter langes, beheiztes Becken. (DPA)

Auch interessant

Kommentare