Polizei ermittelt

In Harburg: Mann fällt aus drittem Obergeschoss und stirbt

Einsatzkräfte der Feuerwehr versorgen in Harburg einen Mann, der aus einer großen Höhe gefallen ist.
+
Rettungskräfte der Feuerwehr versorgen den Mann.
  • Sebastian Peters
    VonSebastian Peters
    schließen

Im Hamburger Bezirk Harburg stürzt in der Nacht ein Mann von einem Balkon. Die Feuerwehr rückt in Wilstorf mit mehreren Fahrzeugen an. Doch leider vergebens.

Hamburg – Die Feuerwehr Hamburg rückt am Montag, 30. August 2021, gegen 23 Uhr zur Radickestraße im Hamburger Stadtteil Wilstorf an. Dort ist eine männliche Person aus dem dritten Obergeschoss gefallen.

Die Hintergründe sind noch unklar: Mann stürzt in Harburg von Balkon – Lebensgefahr!

Die gestürzte Person prallt auf der harten Rasenfläche auf und bleibt regungslos liegen. Nachbarn bemerken den Unfall und alarmieren sofort die Feuerwehr. Der verletzte Mann wird umgehend von Rettungskräfte versorgt. Eine besondere Matratze stabilisiert die Wirbelsäule des Mannes.

Lesen Sie weitere Blaulicht-Meldungen wie: Schwerer Unfall auf der Stader Straße – Audi A6 crasht gegen Verkehrsinsel

Bei einem Sturz aus dieser Höhe ist eine starke Rückenverletzung nicht auszuschließen. Nach einer weiteren medizinischen Versorgung im Rettungswagen wird der lebensgefährlich verletzte Mann in ein Krankenhaus gebracht. Wie genau es allerdings zum Sturz aus dem dritten Obergeschoss in Hamburg-Wilstorf kommen konnte, ist offen und wird nun geklärt.

Nach Aussagen von Anwohnern wollte der Mann sich mit einem Bettlaken abseilen. Nicht das erste Mal, wie ein Nachbar berichtet. Die Polizei Hamburg hat die Ermittlungen aufgenommen. Ein Fremdverschulden wird aktuell ausgeschlossen.

Im Krankenhaus die traurige Nachricht: Der Mann verstirbt in der Klinik

Doch alle Bemühungen der Ärzte im Krankenhaus sind leider vergebens. Der Mann verstirbt wenig später in der Klinik. * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

24hamburg.de-Newsletter

Im Newsletter von 24hamburg.de stellt unsere Redaktion Inhalte aus Hamburg, Norddeutschland und über den HSV zusammen. Täglich um 8:30 Uhr landen sechs aktuelle Artikel in Ihrem Mail-Postfach – die Anmeldung ist kostenlos, eine Abmeldung per Klick am Ende jeder verschickten Newsletter-Ausgabe unkompliziert möglich.

Transparenz-Hinweis: Der Artikel wurde am Dienstag, 31. August 2021, 19:20 Uhr, aktualisiert.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare