Impf-Aktion

Elbphilharmonie Impfung: Über 800 kamen

  • VonUlrike Hagen
    schließen

Wer hat noch nicht, wer will nochmal? Am 3. September öffnet Hamburgs schönste Attraktion, die Elbphilharmonie, ihre Türen für eine Pop-up Corona-Impfaktion.

Hamburg – Nach Tagen des Anstiegs liegt der Inzidenzwert in Hamburg seit dem 31. August 2021 nun wieder bei über 90 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner innerhalb von sieben Tagen. Und es wird deutlich, dass Bürgermeister Tschentscher verstärkt auf die 2G-Regel setzt. Wer sich aber jetzt erst seine Corona-Schutzimpfung abholen möchte, landet vor verriegelten Türen, wen er sich zum Impfzentrum in den Messehallen aufmacht, das nun endgültig geschlossen ist. Kein Grund, sich zu ärgern. Denn am Freitag öffnet Deutschlands schönstes Pop-up-Impfzentrum seine Türen!

Konzerthaus in Hamburg:Elbphilharmonie
Eröffnung:11. Januar 2017
Baukosten:866 Millionen Euro
Plätze:2100
Architekten:Jacques Herzog, Pierre de Meuron

Ohne Voranmeldung lädt die Elbphilharmonie von 14 bis 22 Uhr zum Immunisierungs-„Event“. Im ganz besonderen Ambiente des Konzerthauses werden die Vakzine von BionTech/Pfizer oder Johnson & Johnson verimpft.

Elbphilharmonie: Corona-Impfung ohne Anmeldung, aber mit Stil

Wer sich impfen lassen möchte, kommt einfach mit einem gültigen Ausweisdokument und – wenn vorhanden – dem Impfpass vorbei und meldet sich am Container auf dem Vorplatz der Elbphilharmonie an. Das Angebot richtet sich an alle noch nicht Geimpften ab 12 Jahren. Im gesamten Konzerthaus gelten natürlich Abstandsgebot und Maskenpflicht, auch auf der Bühne des Großen Saals.

Ab sofort nicht nur Wahrzeichen Hamburgs, sondern auch Deutschlands schönstes Impfzentrum: Die Elbphilharmonie.

Elbphilharmonie Impfung

Ganze 831 Menschen ließen sich am 3. September in der Elbphilharmonie impfen und genossen es, bei der anschließenden Wartezeit einmal selbst auf der großen Bühne zu sitzen. Vor Beginn der Impfaktion hatte sich bereits eine lange Warteschlange vor dem Gebäude gebildet.

Impfung mit Panoramablick über Hamburg in der Elphi

Den Piks gibt dann es dann mit Gratis-Panoramablick im 12. Stock der Elbphilharmonie aus den Künstlerzimmern. Von dort geht es, wie für die großen Stars, zum Ausklang direkt auf die Bühne im Großen Saal – dem schönsten Ruheraum wohl aller Impfzentren. Wer am kommenden Freitag seine Erstimpfung von BionTech erhält, hat auch am 2. Oktober 2021 ohne Anmeldung die Möglichkeit, sich seine Zweitimpfung in Hamburgs Wahrzeichen abzuholen.

Late-Night-Impfen auch im Hamburger Volksparkstadion

Wer es sportlicher mag, kann sich übrigens ebenfalls am 3. September 2021 im Volksparkstadion seine Impfung gegen das Coronavirus abholen. Der HSV unterstützt die Impfkampagne der Stadt Hamburg mit einer „Late-Night-Impfung“ von 17 bis 23 Uhr im VIP-Bereich des Stadions. Auch hier wird für die Erstimpfung der mRNA-Impfstoff von BioNTech oder eine Einmalimpfung mit dem Impfstoff von Johnson & Johnson angeboten. * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © Georg Wendt/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare