1. 24hamburg
  2. Hamburg

Trockene Elbparty – Hamburg feiert Corona-Hafengeburtstag und Schiffe vor dem Schirm

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Wiebke Kaßmann

Kommentare

Die Landungsbrücken am Hamburger Hafen sind bei den Feierlichkeiten zum Hafengeburtstag am 11. Mai 2019 bunt beleuchtet.
Im Jahr 2020 kann der Hafengeburtstag aufgrund des Coronavirus-Sars-CoV-2 nicht wie geplant stattfinden. © Axel Heimken/dpa

Die Feierlichkeiten zum Hafengeburtstag 2020 fallen aufgrund der Coronavirus-Sars-CoV-2-Krise aus. Das heißt aber nicht, dass auch der 831. Hafengeburtstag selbst ausfällt.

Hamburg – Zwar wurden die Feierlichkeiten zum 831. Hamburger Hafengeburtstag abgesagt, der Hafengeburtstag 2020 findet dennoch statt – und zwar online. Wegen des Coronavirus-Sars-CoV-2 und der Gefahr für die Besucher sagten die Gesundheitsämter der Bezirke Altona und Hamburg-Mitte am 16. März 2020 die Veranstaltungen zum Hafengeburtstag ab. Diese waren eigentlich vom 8. bis 10. Mai geplant.

Hamburger Hafengeburtstag 2020: Feier im Internet

Das Hamburger Stadtportal hamburg.de und die Facebook-Seiten „Hamburg - meine Stadt“ und „Hafengeburtstag Hamburg“ zeigen die Highlights der vergangen Jahre im Internet, um den Hafengeburtstag 2020 dennoch zu feiern. Öffentliche Veranstaltungen im Hamburger Hafen finden allerdings nicht statt.

Zu den Höhepunkten des Hafengeburtstags in Hamburg zählen die Einlaufparade und die Auslaufparade der Schiffe. An ihnen nehmen einige der größten Segelschiffe der Welt teil. Auch das Schlepperballett gehört zu den Highlights für die Besucher. Der Hafengeburtstag wird immer mit einem großen Feuerwerk beendet.

Zeitplan des Hafengeburtstag 2020

Der Hafengeburtstag ist mit rund einer Million Besucher eines der größten Volksfeste Deutschlands. Er wird seit 1977 gefeiert und findet immer in zeitlicher Nähe zum Überseetag am 7. Mai statt.

Auch interessant

Kommentare