1. 24hamburg
  2. Hamburg

Mega-Yacht „ Carinthia VII“ im Hamburger Hafen: 27.000 Euro Kosten – pro Tag

Erstellt:

Von: Kevin Goonewardena

Kommentare

Eine neue Mega-Yacht ist seit Montag in den Docks von Blohm+Voss gesehen. Ihre Vorbesitzerin ist schillerhaft – und das Schiff zu haben. Doch das kostet.

Hamburg – Die Mega-Yacht, die seit Montag in den Docks von Blohm+Voss im Hamburger Hafen liegt, ist zur Abwechslung zwar mal keine Oligarchen-Yacht – doch ihre Maße sind kaum weniger beeindruckend: rund 100 Meter lang und etwa 100 Millionen Euro Wert soll das Luxusschiff sein, das auf den Namen „Carinthia VII“ hört. Die letzte Besitzerin war die österreichische Kaufhauserbin, Mäzin und Kunstsammlerin Heidi Horten, die nach dem Tod ihres Mannes, dem deutschen Unternehmer Helmut Horten nach dessen Tod 1987 ein Milliardenvermögen erbte

Sie gehörte danach zu den reichsten Personen Österreichs zählte. Nach ihrem Tod am 12. Juni 2022 steht nun ihre Yacht, die zu den größten Privatyachten der Welt zählt, im Hamburger Hafen.

Name der Yacht:Carinthia VII
Letzte Besitzerin:Heidi Horten
Wert:rund 100 Millionen Euro
Länge:97,2 Meter
Stapellauf:21. November 2000
Die Carinthia VII im Hafen von Venedig
Hier noch in Venedig, jetzt bei Blohm+Voss im Hamburger Hafen: Die Mega-Yacht Carinthia VII der verstorbenen österreichischen Kaufhauserbin Heidi Horten ist für 100 Millionen zu haben. (Archivbild) © Manfred Segerer / picture alliance / imageBROKER

Megayacht Carinthia VII wurde in Bremen gebaut

Gebaut wurde das Mega-Schiff wie viele andere Luxus-Yachten bei Lürssen in Bremen. An dem Entwurf, das berichtet der Focus in einem Kooperationsbeitrag mit der Hamburger Morgenpost, soll Heidi Horten selbst beteiligt gewesen sein. Auf vier Geschossen ist nicht nur alles vom Feinsten, zur Ausstattung gehört auch ein Hubschrauberlandeplatz am Bug des Schiffes.

24hamburg.de-Newsletter

Im Newsletter von 24hamburg.de stellt unsere Redaktion Inhalte aus Hamburg, Norddeutschland und über den HSV zusammen. Täglich um 8:30 Uhr landen sechs aktuelle Artikel in Ihrem Mail-Postfach – die Anmeldung ist kostenlos, eine Abmeldung per Klick am Ende jeder verschickten Newsletter-Ausgabe unkompliziert möglich.

Megayacht im Hamburger Hafen: 27.000 Euro Unterhaltskosten - am Tag

Nach dem Tod Heidi Hortens sucht die „Carinthia VII“ jetzt einen neuen Käufer oder eine neue Käuferin. Ohne das nötige Kleingeld wird es allerdings nicht gehen: Nicht nur etwa 100 Millionen müssen Interessanten für den Kauf auf den Tisch legen. Der Unterhalt des Schiffes wird von Experten auf 27.000 Euro geschätzt – täglich, wie die Hamburger Morgenpost unter Berufung auf Branchenkenner berichtet.

Auch interessant

Kommentare