Leicht verletzt

Hamburg-Wilstorf: VW von tapferer Pflegerin überschlägt sich

  • Sebastian Peters
    vonSebastian Peters
    schließen

Schwerer Unfall in Hamburg-Wilstorf. VW-up einer 32-jährigen Pflegerin überschlägt sich und bleibt auf dem Dach liegen. Nöldekestraße gesperrt.

Hamburg-Harburg – Am frühen Samstagmorgen am 08. Mai 2021 kommt es auf der Nöldekestraße im Hamburger Stadtteil Wilstorf zu einem Verkehrsunfall. Die Feuerwehr Hamburg rückt mit einem Großaufgebot an!

Die Fahrerin kann sich selber befreien. Die Polizei sperrt die Einsatzstelle ab. (24hamburg.de-Montage)

Nöldekestraße in Wilstorf: VW überschlägt sich – Fahrerin mit Glück!

Anfänglich wird der Feuerwehr um 06:20 Uhr eine eingeklemmte Autofahrerin nach einem schweren Unfall gemeldet. Doch vor Ort bestätigt sich die gemeldete Situation zum Glück nicht.

Pflegerin überschlägt sich mit ihrem VW – und kann sich selber befreien

Die 32-jährige Pflegerin, die mit einem aus einer Ausfahrt kommenden Fahrzeug zusammen kracht, überschlägt sich mit ihrem VW-Up. Das Fahrzeug bleibt anschließend auf dem Dach liegen. Die Fahrerin kann sich allerdings selber befreien.

Eine Beamtin der Hamburger Polizei durchsucht das Auto nach persönlichen Dokumenten. (24hamburg.de-Montage)

Feuerwehreinsatz: Pflegerin leicht verletzt – Unfallverursacher unverletzt

Die 32-jährige Pflegerin wird vor Ort mit leichten Verletzungen versorgt und anschließend in ein Krankenhaus befördert. Der Unfallgegner, der mit seinem VW-Passat den VW-Up abgeschossen hat, bleibt unverletzt vor Ort. Der Verkehrsunfalldienst der Polizei Hamburg ermittelt. * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © Sebastian Peters

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare