Schwerer LKW-Unfall

Hamburg-Wilhelmsburg: LKW überfährt kleines Mädchen auf Roller!

  • Sebastian Peters
    vonSebastian Peters
    schließen

In Wilhelmsburg erfasst ein LKW ein kleines Mädchen und ihren Roller. Der Lastwagenfahrer (52) fährt aber erstmal weiter! Feuerwehr und Polizei im Einsatz.

Hamburg-Wilhelmsburg – Wie kann sowas nur passieren? Am Donnerstag, 29. April 2021 übersieht der Fahrer (52) beim Abbiegen mit seinem Lastwagen ein kleines 8-jähriges Mädchen auf einen Roller.

Die Polizei kontrolliert den LKW nach dem Unfall. Auch eine Speicherkarte wurde sichergestellt (24hamburg.de-Montage)

Feuerwehreinsatz nach LKW-Unfall – kleines Mädchen von Lastwagen erfasst

Der 52-jährige LKW-Fahrer ist auf dem Reiherstieg-Hauptdeich im Hamburger Stadtteil Wilhelmsburg gefahren und bog in den Ernst-August-Stieg ein. Das kleine Mädchen rollerte währenddessen auf den Fußgängerweg parallel zur Fahrtrichtung des Lastwagens. Auf Höhe der Kreuzung wollte das Kind weiter parallel zum Reiherstieg-Hauptdeich weiter fahren.

Lastwagenfahrer übersieht 8-jähriges Mädchen – erst Passanten können Lastwagenfahrer stoppen!

Der Auflieger des Lastwagens erfasst das Kind, reißt es zu Boden. Der 52-jährige Fahrer stoppt aber erst, nachdem Passanten mit Handzeichen auf die Situation aufmerksam machen.

Mit dem Anhänger erfasste der Lastwagen das kleine Mädchen. (24hamburg.de-Montage)

LKW-Fahrer bemerkte gar nicht, dass er ein Kind erfasst hat!

Das 8-jährige Mädchen blieb unter dem Auflieger liegen. Ersthelfer versorgten sofort das verletzte Mädchen. Rettungskräfte der Feuerwehr Hamburg übernahmen wenig später die weitere Versorgung.

Wie durch ein Wunder! – Mädchen nur leicht verletzt

Das Mädchen wurde, unter der Begleitung eines Notarztes, in ein Krankenhaus befördert. Die Polizei Hamburg teilte heute mit, dass das 8-jährige Mädchen wohl einen großen Schutzengel gehabt haben muss. Sie wurde bei dem Unfall nur leicht verletzt! * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © Sebastian Peters & dpa/SOPA Images via ZUMA Wire/Pavlo Gonchar

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare