Mit Smart auf der Flucht

Hamburg-Veddel: Verfolgungsjagd nach Messer-Attacke

  • Sebastian Peters
    VonSebastian Peters
    schließen

In Hamburg-Veddel wird ein Mann auf dem Immanuelplatz angegriffen. Die Polizei Hamburg kann, nach einer Verfolgungsjagd, zwei Täter verhaftet.

Hamburg – Aufmerksamen Zeugen ist es zu verdanken, dass zwei gefährliche Messer-Stecher durch die Polizei Hamburg gefasst wurden! Am Samstag, gegen 13:30 Uhr, kommt es auf dem Immanuelplatz im Hamburger Stadtteil Veddel zu einer Auseinandersetzung dreier Personen.

Stadtteil in Hamburg:Veddel
Fläche:4,4 km²
Einwohner:4475 (31. Dez. 2019)
Bezirk: Hamburg-Mitte

Messerattacke in Hamburg-Veddel: Täter fliehen mit Smart vor der Polizei

Einer zieht plötzlich ein Messer und verletzt einen 32-jährigen am Oberkörper und im Bereich der Arme. Die beiden Täter, ein 22-Jähriger und ein 21-Jähriger, steigen in einen Smart und flüchten sofort. Diese Auseinandersetzung und die Flucht der beiden Männer wird von Augenzeugen beobachtet.

Lesen Sie auch: Brandanschlag auf Bundespolizei – zwei Streifenwagen angezündet

Durch dessen gute Angaben kann der flüchtige Smart auf der Wilhelmsburger Brücke gestoppt werden. Der 22-jährige Fahrer kann direkt im Auto verhaftet werde. Der 21-jährige Beifahrer versucht zwar noch zu fliehen, kommt aber nicht weit. Auch er wird vor Ort verhaftet. Bei der Durchsuchung des Fahrzeuges wird das mutmaßliche Tatmesser und ein Schlagring gefunden.

Nach einer Verfolgungsjagd wurden die beiden Täter verhaftet. (Symbolfoto)

Auch eine geringere Menge Marihuana kann sichergestellt werden. Gegen den Fahrer erhärtet sich zusätzlich die Vermutung, dass er das Fahrzeug ohne eine gültige Fahrerlaubnis und unter den Einfluss von Betäubungsmittel gefahren ist.

Die Polizei nimmt die Ermittlungen auf und führt die beiden Personen, die sich offenbar illegal in Deutschland aufhalten, dem Haftrichter vor. * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © Blaulicht-News.de

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare