1. 24hamburg
  2. Hamburg

SUV erfasst Radler: Unfall auf Hamburger Fahrradstraße

Erstellt:

Von: Elias Bartl

Kommentare

Durch den Crash wurde auch das Auto an der Front beschädigt.
Durch den Crash wurde auch das Auto an der Front beschädigt. © Elias Bartl

Ein SUV hat einen Radler auf der Fahrradstraße an der Adenauerallee übersehen und erfasst – ein 41-Jähriger wurde dabei verletzt.

Hamburg – Großer Schock am Dienstagabend auf der Fahrradstraße an der Adenauerallee im Hamburger Stadtteil St. Georg. Als der Autofahrer aus dem Heidekreis auf die Straße einbiegt, knallt es plötzlich. Ein 41-Jähriger kracht mit seinem Fahrrad gegen die Front des Autos, fliegt über die Motorhaube und bleibt schwer verletzt auf der Straße liegen.

Sei schneller informiert: die Blaulicht-News direkt aufs Handy – ganz einfach via Telegram

Polizeieinsatz in Hamburg: Fahrradfahrer bei Unfall an der Adenauerallee schwer verletzt

Lesen Sie weitere Blaulicht-Meldungen wie: Maserati-Rowdy bremst Linienbus aus – 3 Verletzt

Passanten, die den Unfall geschockt mit angesehen hatte, rennen herbei, leisten Erste Hilfe und wählen den Notruf. Schon wenige Minuten trifft ein Notarzt und ein Rettungswagen der Hamburger Feuerwehr ein. Der Fahrradfahrer wird vor Ort von den Rettern stabilisiert, ehe er in eine nahegelegene Klinik kommt. Lebensgefahr besteht nicht, bestätigt ein Sprecher der Polizei Hamburg. Noch an der Unfallstelle hat der Verkehrsunfalldienst der Polizei die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen.

Auch interessant

Kommentare