Wegen der Pandemie

Cyclassics 2021: Radrennen fällt erneut wegen Corona aus!

Abgesagt. Die Veranstaltung Cyclassics 2021 wird wegen Corona nicht stattfinden.
+
Die Cyclassics 2021 werden nicht stattfinden. (Symbolfoto)

Die Großveranstaltung Cyclassics 2021 fällt erneut aus. Aufgrund der steigenden Infektionszahlen wurde sich gegen eine Durchführung des Radrennens entschieden.

Hamburg - Die Radsport-Großveranstaltung Hamburg Cyclassics fällt auch in diesem Jahr aus. Der Grund sei „die hohe Zahl der erwarteten Teilnehmerinnen und Teilnehmer und der anhaltende Status der Covid-19-Pandemie in Hamburg“, teilte eine Sprecherin des Veranstalters am Mittwoch mit. Die 10 000 erwarteten Teilnehmer sollen eine neue Möglichkeit am 21. August 2022 erhalten.

Gemeinsam mit der Stadt Hamburg entschieden: Cyclassics 2021 fällt aus!

Das „Wohlergehen der Gemeinschaft, der mehr als 10 000 Radfahrerinnen und Radfahrer, Freiwilligen, Partner und allen anderen, die mit der Veranstaltung verbunden sind, hat weiterhin höchste Priorität“, hieß es weiter. Die Entscheidung sei gemeinsam mit der Stadt Hamburg getroffen worden.

Lesen Sie auch: Corona-Lockdown ab September? Ministerium empfiehlt Maßnahmen-Verschärfung

Der Veranstalter Ironman hatte bereits im Jahr 2020 das Radsportspektakel mit Profi- und Jedermann-Rennen zunächst von August auf Oktober verschoben und letztendlich wegen der anhaltenden Corona-Pandemie ganz absagen müssen.

Letztes Radrennen war vor Corona im Jahr 2019

Das seit 1996 veranstaltete Radrennen in der Hansestadt hatte im Vor-Corona-Jahr 2019 rund 15 000 Teilnehmer und 500 000 Zuschauer. Hierbei zog sich das Rennen durch die Elbmetropole und das benachbarte Schleswig-Holstein. Die Zielgerade lag mitten in der Hamburger Innenstadt auf der Mönckebergstraße. (dpa/lno) * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare