1. 24hamburg
  2. Hamburg

Hamburg ist Deutschlands Omikron-Hotspot – Ausbruch im Wagenbau

Erstellt:

Von: Natalie-Margaux Rahimi

Kommentare

Laut RKI ist Hamburg jetzt Deutschlands Omikron-Hotspot. Unter anderem sorgte die Variante kürzlich für einen Ausbruch im Wagenbau – trotz 2G-Plus.

Hamburg – Eigentlich hatten sich in diesem Jahr alle auf entspannte, besinnliche und coronafreie Weihnachten gefreut. Doch dank Omikron wird daraus leider nichts. In Anbetracht der raschen Verbreitung der hochansteckenden Virusvariante mussten die Corona-Regeln in Hamburg noch einmal verschärft werden. Und das war offenbar bitter nötig. Denn laut Robert Koch-Institut ist Hamburg inzwischen zu Deutschlands Omikron-Hotspot mutiert.

Virus:Coronavirus
Krankheitserreger:SARS-CoV-2
Vorkommen:Weltweit
Variante:Omikron

Hamburg jetzt Omikron-Hotspot Deutschlands – Virusvariante erobert Hansestadt

Die als besorgniserregend eingestufte Omikron-Variante des Coronavirus erobert die Hansestadt Hamburg. Und zwar offenbar mehr als andere Teile der Bundesrepublik. Von Mittwoch, 22. Dezember 2021 auf Donnerstag, 23. Dezember 2021, meldete das RKI 810 Omikron-Fälle in Deutschland. Damit wuchs die Gesamtzahl auf 3198. Allein 458 Fälle gehen dabei auf das Konto von Hamburg. Der Großteil dieser Infektionen wurde bisher allerdings nur durch eine variantenspezifische PCR-Testung ermittelt und muss mittels Sequenzierung noch bestätigt werden. Bisher gibt es 55 durch Sequenzierung bestätigte Fälle in der Stadt.

Im Hintergrund die Landungsbrücken in Hamburg mit einem Schiff und der Elbphilharmonie. Im Vordergrund ein Handy, auf dessen Bildschirm Omikron steht.
Hamburg jetzt Deutschlands Omikron-Hotspot.(24hamburg.de-Montage) © Hanno Bode/imago/Pavlo Gonchar/dpa

Mit dem Wert von 458 Omikron-Fällen liegt Hamburg im bundesweiten Vergleich auf Rang 3 hinter Bayern mit 595 Fällen und NRW mit 1108 Omikron-Fällen. Im Verhältnis zur Einwohnerzahl steht Hamburg jedoch an der Spitze Deutschlands. Pro 100.000 Einwohner kommen 24,1 Omikron-Fälle. Der bundesweite Durchschnitt liegt gerade einmal bei 3,84. Zum Vergleich: Bayern kommt auf 4,5 Fälle pro 100.000 Einwohner, NRW auf 6,2 und Bremen auf 9,3.

Omikron-Ausbruch im Wagenbau: Trotz 2G-Plus

Wie gefährlich Omikron auch für Geimpfte, Genesene und Getestete werden kann, zeigt offenbar ein Ausbruch im Hamburger Club Wagenbau. Mitte Dezember haben sich auf einer Veranstaltung mit 2G-Plus-Konzept, das heißt auch Geimpfte und Genesene mussten einen negativen Test vorweisen, laut Bezirksamt Altona mindestens sechs Menschen mit dem Coronavirus infiziert. Eine Infektion wird darüber hinaus auch bei drei weiteren Personen vermutlich auf die Veranstaltung im Wagenbau zurückzuführen sein, so das Hamburger Abendblatt.

In acht dieser Fälle sei bereits die Omikron-Variante nachgewiesen worden – bei einem weiteren steht das Ergebnis der Untersuchung noch aus. Das Abendblatt berichtet außerdem, dass auch in diesem Fall keine umfassende Kontaktnachverfolgung durch die Behörden stattgefunden hat. Kontaktpersonen seien demnach gar nicht oder nur vereinzelt, mit großer Verspätung kontaktiert worden.

Omikron in Norderstedt: Drei Schulklassen über Weihnachten in Quarantäne

Hart getroffen hat die Omikron-Variante auch drei Schulklassen des Coppernicus-Gymnasiums in Norderstedt nördlich von Hamburg. Insgesamt 90 Schüler und 20 Lehrkräfte befinden sich derzeit und über die Feiertage wegen Omikron in Quarantäne. Grund für die traurige Situation sind zwei positiv getestete Kinder, bei denen der Verdacht besteht, dass es sich um Omikron handeln könnte.

24hamburg.de Newsletter

Im Newsletter von 24hamburg.de stellt unsere Redaktion Inhalte aus Hamburg, Norddeutschland und über den HSV zusammen. Täglich um 8:30 Uhr landen sechs aktuelle Artikel in Ihrem Mail-Postfach – die Anmeldung ist kostenlos, eine Abmeldung per Klick am Ende jeder verschickten Newsletter-Ausgabe unkompliziert möglich.

Die Quarantäne-Regeln bei Omikron sind wegen der offenbar höheren Infektiösität noch einmal strenger als bei anderen Virusvarianten. Bei Verdacht auf Omikron müssen alle Kontaktpersonen eine 14-tägige Quarantäne antreten – und zwar unabhängig vom Impfstatus. Auch freigetestet werden kann sich nicht. *24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare