Nach ihrer Zeit als Kanzlerin

Angela Merkel: Zieht es „Mutti“ bald nach Hamburg?

  • Jan Knötzsch
    VonJan Knötzsch
    schließen

Noch arbeitet und wohnt sie als Bundeskanzlerin in Berlin. Doch geboren ist Angela Merkel in Hamburg. Zieht es sie nach ihrer langen Amtszeit in ihre Heimat?

Hamburg – Der Blick in die Zukunft beginnt mit einer Rückblende. Es ist der 17. Juli 1954. Ein Samstag in Hamburg. Dort erblickt an diesem Tag eine gewisse Angela Dorothea Kasner, den deutschen bekannt als Angela Merkel, das Licht der Welt. Zurück in die Gegenwart: Inzwischen ist die CDU-Politikerin Bundeskanzlerin. Sie regiert in Berlin und lebt auch dort. Aber wie lange noch? Kommt die Bundeskanzlerin nach ihrer Amtszeit in die Hansestadt Hamburg zurück und zieht nach Blankenese?

Politikerin:Angela Dorothea Merkel
Geboren:17. Juli 1954, Hamburg
Politische Ämter: Bundeskanzlerin (seit 22. November 2005), Mitglied des Deutschen Bundestages (seit 2013)
Ehepartner:Joachim Sauer (verheiratet seit 1998), Ulrich Merkel (verheiratet 1977 bis 1982)
Geschwister:Irene Kasner, Marcus Kasner

Angela Merkel (CDU): Designer Guido Maria Kretschmer heizt Spekulationen über Umzug der Kanzlerin nach Blankenese an

Die Gerüchte darum, dass die „Mutti“ der Nation, die schon mal knallhart Länder-Gipfel ausfallen lässt, nach etlichen harten politischen Monaten im Zeichen der Coronavirus-Pandemie ihren Lebensmittelpunkt bald nach Hamburg verlegt, reißen nicht ab. Berichtet zumindest das Hamburger Abendblatt. Und einer feuert das Gerücht noch weiter an: Guido Maria Kretschmer. Der Modedesigner packt in einem Gespräch mit dem bunten Klatsch-Magazin „OK!“ aus.

Packt Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) nach der Bundestagswahl 2021 in Blankenese ihre Umzugskartons aus? (24hamburg.de-Montage)

Angela Merkel soll in Berlin abseits der Politik bereits damit beschäftigt sein, ihr Hab und Gut zusammenzupacken. Eine Nachbarin in Blankenese, wohin Kretschmer selbst aus Berlin gezogen ist, habe ihm gesteckt: Die Kanzlerin, die von der AfD-Politikerin Alice Weidel hart attackiert wurde, kommt. „Mutti“ Merkel macht mobil. Nach ihrer Zeit als Bundeskanzlerin im September 2021 tauscht „Angie“ die Bundeshauptstadt gegen den Hamburger Ortsteil Blankenese mit dem beliebten Treppenviertel.

Angela Merkel: Bundeskanzlerin in Hamburg geboren – Immobilie in Blankenese schon längst sicher?

Das Bundeskanzleramt, so schreibt das Abendblatt, dementiert allerdings, dass Angela Merkel ihre Wohnung in Berlin, wo es schon einen Bombenalarm gab, gegen ein neues Zuhause im Hamburger Stadtteil Blankenese tauscht. Ist der Traum vom netten Plausch mit „Angie“ auf dem Weg zum Brötchen holen beim Bäcker oder das spontane Treffen am Elbstrand in Blankenese damit schon wieder passé? Nicht zwingend, die Gerüchteküche brodelt weiter. So wie im Fußball beim Hamburger SV.

Und Angela Merkel, die per Gesetz auch mal Länderchefs wie Peter Tschentscher (SPD) „entmachten“ will, ist mittendrin.

Die Rede ist davon, dass sogar schon ein Haus ausgesucht ist, in dem die Bundeskanzlerin zwar in der Stadt von Olaf Scholz (SPD), aber fernab von Diskussionen und langen Nächten mit dem Vizekanzler und Finanzminister die Zeit nach ihrer Karriere als Bundeskanzlerin verbringen wird. Die Immobilie in Hamburg-Blankenese soll einer Tante von Angela Merkel gehören und gerade saniert werden. Fertigstellung: im Spätsommer. Passend nach der Bundestagswahl 2021.

Zieht CDU-Politikerin Angela Merkel nach Hamburg? Das spricht gegen Wohnortwechsel der Kanzlerin nach Blankenese

Doch ein paar Haken bleiben da noch: Die Terrasse der noblen Immobilie im Elbvorort Blankenese sei gut einsehbar, das Haus liege zentral, „Publikumsverkehr“ vor der Tür. Eher nicht so das, was eine Bundeskanzlerin in der Ruhe nach ihrer Amtszeit schätzen dürfte. Und dann wäre da ja noch eine Aussage der im Stadtteil Eimsbüttel geborenen Angela Merkel, die in Hamburg wegen ihrer Politik nicht von jedem Promi gemocht wird, von vor ein paar Jahren in einem Interview.

Der Tenor damals: Sie sei zwar in Hamburg geboren, viel mehr aber auch nicht. Die üblichen gut unterrichteten Kreise in der Bundeshauptstadt Berlin sagen, Angela Merkel sei die Uckermark, die sie als ihre Heimat bezeichnet weitaus näher. Liege ihr mehr am Herzen als Hamburg. Also bekommt Guido Maria Kretschmer so schnell doch keine neue prominente Nachbarin?

Das wird erst klar sein, wenn plötzlich „Mutti“ Merkel und der Möbelwagen in Blankenese vorfahren. Oder eben auch nicht. * 24hamburg.de und kreiszeitung.de sind ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © Shothsop/IPA Photo/epd/imago

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare