Öffnungszeiten und Infos im Überblick

Hamburger Miniatur Wunderland: Beliebtes Ausflugsziel in der Hamburger Speicherstadt - nicht nur für Familien

Ein Blick auf Züge und Schienen im Miniatur Wunderland in Hamburg, im Vordergrund ist ein Kind mit einer Frau zu sehen.
+
Im Miniatur Wunderland in Hamburg gibt es mehrere Themengebiete - gerade für Familien das ideale Ausflugsziel.
  • Johannes Rosenburg
    vonJohannes Rosenburg
    schließen

Das Miniatur Wunderland Hamburg ist mehr als nur Modelleisenbahn. Alle Informationen zu Anfahrt, Öffnungszeiten und Angebot des Ausflugsziels in Hamburg.

  • Das Miniatur Wunderland ist die größte Modelleisenbahnanlage der Welt.
  • Das Familien-Ausflugsziel in der Speicherstadt ist eine der beliebtesten Touristen-Attraktionen Hamburgs.
  • 365 Tage im Jahr geöffnet, 1.499 m² Anlagefläche, 15.715 m Gleislänge, über 1000 Züge, außerdem faszinierende Miniaturen und andere selbstfahrende Fahrzeuge.

Miniatur Wunderland Hamburg – Öffnungszeiten, Tickets und Preise

Öffnungszeiten (Februar 2020)an allen 365 Tagen im Jahr geöffnet, täglich 9:30 bis 18:00 Uhr (An ausgewählten Tagen auch früher oder länger geöffnet)
Eintrittspreisekostenlos für Kinder unter einem Meter
7,50€ für Kinder bis 15 Jahre
15,00€ für Erwachsene

Hamburg - Das Miniatur Wunderland Hamburg hat 365 Tage im Jahr geöffnet, die Öffnungszeiten gehen dabei mindestens von 9.30 bis 18 Uhr, sind aber während der Ferien sowie an Dienstagen, Freitagen und am Wochenende deutlich länger. Die genauen Öffnungszeiten für jeden Tag können online eingesehen werden.

Tickets für das Miniatur Wunderland können während der Öffnungszeiten vor Ort gekauft werden, bei großem Besucherandrang sind hier jedoch Wartezeiten möglich. Diese können umgangen werden, indem man die Tickets online bucht oder reserviert. Als zeitlich flexibles Geschenk kann auch ein Miniatur Wunderland Gutschein bestellt werden. Für häufige Besuche kann man eine Jahreskarte erwerben, die jährlich verlängert werden kann.

Die Jahreskarte ist nicht die einzige Sparmöglichkeit für die Touristen-Attraktion. Es gibt noch viele weitere Vergünstigungen bzw. vergünstigte Tickets, beispielsweise für Kinder, Jugendliche, Schüler, Azubis und Studenten sowie Senioren und Empfänger von Arbeitslosengeld oder Hartz IV. Auch Gruppen und Schulklassen erhalten besondere Rabatte.

Zusätzlich bietet das Miniatur Wunderland im Shop auch günstige Tickets für andere Aktivitäten in der Hansestadt an. Diese günstigen Tickets für Hafenrundfahrten, Stadtrundfahrten und das Hamburg Dungeon können zusammen mit dem Miniatur Wunderland Ticket online gebucht oder vor Ort im Shop erworben werden.

Seit 2015 findet außerdem jährlich die „Ich kann es mir nicht leisten“-Aktion im Miniatur Wunderland statt. Im Aktionszeitraum können Besucher mit dem Satz „Ich kann es mir nicht leisten“ kostenlos das Wunderland erleben.

Besondere Veranstaltungen im Miniatur Wunderland Hamburg 2020 sind zum einen die verschiedenen Sonderveranstaltungen, wie Rollstuhlabende, „Nachts im Wunderland“, „Große Pötte & kleine Züge“ und die „Kulinarische Weltreise“, und zum anderen die Sonderausstellungen.

Die neueste Sonderausstellung „Sauwohl“ zeigt verschiedene Haltungsformen in der Schweinemast und ist aus dem Shitstorm um die massentierhaltungskritischen Schockfotos, die das Miniatur Wunderland im Sommer 2019 veröffentlichte, entstanden. Nachdem die „Schockierende[n] Bilder aus Knuffingen“ auf Facebook für Furore sorgten, gingen die Wunderland-Brüder in den Dialog mit den Bauern. Ergebnis der Gespräche ist die Sonderausstellung, die Verbraucher über Tierwohl und Haltungsformen aufklären soll.

Miniatur Wunderland Hamburg: Anreise und Anfahrt - auch interaktiv

Das Miniatur Wunderland Hamburg befindet sich im Hamburger Hafen in der historischen Speicherstadt.

Mit der Adresse wird jedes Navigationssystem die Modellbahnen und Miniaturwelten finden. Google Maps hat aber nicht nur den genauen Ort für Besucher in Hamburg, sondern auch eine eigene Karte der Miniwelt erschaffen - inklusive Google Streetview.

Für die Anreise mit den Öffentlichen gibt es mehrere Möglichkeiten:

  • Buslinie 6: Speicherstadt – Auf dem Sande (Endhaltestelle, ca. 1 Minute zu Fuß)
  • Buslinie 111: Am Sandtorkai (ca. 2 Minuten Fußweg)
  • S-Bahnlinie S1 und S3: Stadthausbrücke (Fußweg noch ca. 11 Minuten)
  • U-Bahnlinie U1: Messberg (ca. 13 Minuten Fußweg)
  • U-Bahnlinie U3: Baumwall (ca. 6 Minuten zu Fuß)
  • U-Bahnlinie U4: Überseequartier (noch ca. 12 Minuten zu Fuß)


Auf der Seite des HVV kann bequem die beste Route für die Anfahrt mit Bus und Bahn ermittelt werden. Autofahrer finden Parkplätze an der Elbe und Parkhäuser in der näheren Umgebung. Bei schönem Wetter bietet es sich an, den Weg mit einem StadtRAD zurückzulegen. Die StadtRAD-Station „Auf dem Sande“ befindet sich direkt vor dem Miniatur Wunderland.

Miniatur Wunderland Hamburg – Hotels und Unterkunft

Wer eine lange Anreise hat, kann auch einen Hotelaufenthalt zusätzlich zu seinen Miniatur Wunderland Tickets buchen. Im Buchungspreis sind die Übernachtung im Hotel sowie VIP-Eintritt ohne Wartezeit und 3 Tage Hamburg CARD enthalten. Die Hamburg CARD ermöglicht außerdem freie Fahrt mit den öffentlichen Verkehrsmitteln des HVVs und viele Rabatte in touristischen Attraktionen.

Wer gerne standesgemäß mit dem ICE zur Modellbahn reisen möchte, kann über die Seite des Miniatur Wunderlands auch Reisepakete mit Anreise buchen. Es gibt dort auch spezielle Familien Pakete, Kinder bis zu 16 Jahren erhalten eine Ermäßigung.

Miniatur Wunderland Hamburg – Geschichte

Angefangen hat alles im Jahr 2000 mit einer Idee von Frederick Braun. Ein Züricher Modellbahngeschäft inspirierte ihn dazu, die „größte Modelleisenbahn der Welt“ zu bauen. Er überzeugte seinen Zwillingsbruder Gerrit Braun und so kam es, dass die Wunderlandbrüder gemeinsam mit ihrem Geschäftspartner Stephan Hertz die Idee Wirklichkeit werden ließen und die Miniatur Wunderland Hamburg GmbH gründeten. Als Chefmodellbauer holten sie Gerhard Dauscher an Bord.

So wurde aus der verrückten Vision der Braun-Brüder in weniger als einem Jahr das Miniatur Wunderland – zunächst noch mit nur drei Bauabschnitten: Mitteldeutschland, Knuffingen und Österreich.

Die Anlage hat sich seitdem wesentlich vergrößert und der Auf- und Ausbau ist immer noch nicht abgeschlossen. Momentan befinden sich neun fertige Bauabschnitte mit einer Modellfläche von 1.499 m² auf 7.000 m² Mietfläche. Bis Ende 2026 sollen noch sieben neue Abschnitte dazukommen.

Wie im österreichischen Minimundus gibt es auch Modelle berühmter Gebäude. Außerdem sind Züge längst nicht mehr das Einzige, was durch die Miniaturwelt in Hamburg fährt: Autos, Schiffe und Flugzeuge kann man ebenfalls bestaunen.

Die Touristen-Attraktion in der Speicherstadt hat eine große Bedeutung für Hamburg und ist schon mehrmals zur beliebtesten Sehenswürdigkeit Deutschlands gewählt worden.

Miniatur Wunderland Hamburg – Anlage, Abschnitte und Besonderheiten

Jeder Abschnitt des berühmten Familien-Ausflugsziels ist liebevoll geplant und mit zahlreichen Details ausgestaltet. Die Modelle sind überwiegend im Maßstab 1:87 (entspricht Nenngröße H0) gebaut. Einige Nachbauten sind deutlich verkleinert, wie beispielsweise die Start- und Landebahn des Flughafens Knuffingen Airport und einige Gebäude. Schloss Neuschwanstein wurde beispielsweise im Maßstab 1:120 gebaut und die Elbphilharmonie im Maßstab 1:130.

Damit die Besucher auch Dämmerung und Nacht erleben können – und die teilweise spektakulären Nachtansichten – vergeht ein Tag im Wunderland innerhalb von 15 Minuten.

Hamburg: Miniatur Wunderland – einige Highlights der bereits fertiggestellten Abschnitte

Weitere Besonderheiten sind unter anderem die mit Carsystem selbstfahrenden Autos in der fiktiven Stadt Knuffingen und die „analoge Flugsimulation“ im Knuffingen Airport.

Im Abschnitt Skandinavien fahren Schiffe durch die mit echtem Wasser gefüllte Nordostsee. Und die Schweiz hat mit der Lindt-Schokoladenfabrik eine leckere Besonderheit: Besucher können dort die in der historischen Fabrik „hergestellte“ Schokolade genießen. Außerdem erstreckt sich der landschaftlich spektakuläre Abschnitt über zwei Stockwerke.

Im angrenzenden Italien bricht allabendlich der Vesuv aus und in Venedig ist das wunderschöne Weltkulturerbe realitätsgetreu abgebildet. Doch Venedig hat noch eine weitere Besonderheit: Hier fahren statt Zügen nur Gondeln und es sind null Meter Gleislänge auf den neun Quadratmetern Modellfläche mit drei Quadratmetern Wasserfläche verlegt.

Im Abschnitt Hamburg, der nur wenige Schritte von Amerika entfernt ist, können Besucher Modelle des Miniatur Wunderlands und anderen Touristen-Attraktionen wie der Elbphilharmonie betrachten. Wer spektakuläre Lichter bei Nacht sehen will, findet diese auch einige Meter weiter im amerikanischen Weihnachtsdorf und in Las Vegas.

Miniatur Wunderland Hamburg: Zukunftsplanung und Baufortschritte

Auch für die kommenden Jahre sind Action und Attraktionen geplant: Im April 2020 wird (voraussichtlich) die Kirmes im Miniatur Wunderland Hamburg eröffnet. Besucher, denen die Fahrgeschäfte dort noch nicht schnell genug sein sollten, können sich (voraussichtlich) im November 2020 auf eine Formel-1-Strecke in Monaco freuen. Die Chronologie der Formel-1-Geschichte findet man schon jetzt im Video Blog „Gerrits Tagebuch“. Der Baufortschritt kann in den Wochenberichten des Miniatur Wunderlands mitverfolgt werden.

2021 wird außerdem Südamerika in die Speicherstadt kommen – als erste Welt im Speicher gegenüber. Momentan wird im echten Südamerika von Südamerikanern an der Miniausgabe von Südamerika gebaut. Die Reise kann über den Viva la Miniatura Blog mitverfolgt werden.

Hamburg: Auszeichnungen und Besucherzahlen des Miniatur Wunderland Hamburg

Das Miniatur Wunderland hatte schon Millionen Besucher, am 2. Dezember 2016 – nur 15 Jahre nach der Eröffnung – kam der fünfzehnmillionste Besucher in die Touristen-Attraktion.

Da wundert es nicht, dass es neben dem ersten Platz in den beliebtesten Sehenswürdigkeiten Deutschlands auch andere Auszeichnungen und Nominierungen erhalten hat. 2012 erhielt es eine Nominierung für den Michelleti Award in der Kategorie „Bestes Technik- und Industriemuseum Europas“. Seine Gründer wurden 2010 für ihr soziales Engagement mit dem „Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland“ ausgezeichnet.

Das Miniatur Wunderland ist außerdem auf viele Arten in den Medien präsent. Dazu gehören neben dem Internet auch Filme und Literatur. Neben Dokumentationen und Reportagen hat es unter anderem schon als Kulisse für Musikvideos, Fernsehshows und Krimis gedient. Über die Planung und Entstehung des Miniatur Wunderlands Hamburg gibt es neben vielen Dokumentationen, und den eigenen Blogs und Videotagebüchern der Wunderland-Brüder auch Literatur, sowohl über das Wunderland als auch über seine Gründer.

Das Miniatur Wunderland ist auf diesen Social-Media-Kanälen aktiv:

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare