Feuer auf Balkon

Hamburg-Lohbrügge: Feuerwehr verhindert Wohnungsbrand in letzter Sekunde

  • Sebastian Peters
    vonSebastian Peters
    schließen

Feuer auf einem Balkon im Hein-Möller-Weg im Hamburger Stadtteil Lohbrügge. Feuerwehr mit Drehleiter im Einsatz. Zwei Bewohner werden verletzt.

Hamburg-Lohbrügge – Am Dienstag, 04. Mai 2021, gegen kurz nach 1 Uhr wird die Feuerwehr Hamburg in den Hamburger Stadtteil Lohbrügge gerufen. In einer Wohnung im fünften Obergeschoss sind deutlich Flammen zu erkennen.

Die Einsatzkräfte waren ca. 40 Minuten im Löscheinsatz. (Symbolbild/24hamburg.de-Montage)

Feuerwehreinsatz im Hein-Möller-Weg – zwei Personen verletzt

Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte waren die Flammen auf dem Balkon deutlich zu sehen. Sofort wurde ein Löschangriff über das Treppenhaus eingeleitet. Zusätzlich wurde auch eine Drehleiter in Stellung gebracht. Bewohner, die sich eigenständig ins Freie retten konnten, wurden vor Ort durch den Rettungsdienst versorgt.

Feuer im fünften Obergeschoss! Feuerwehr verhindert Brandausbreitung.

Durch das schnelle Eingreifen haben die Einsatzkräfte das Feuer zügig ablöschen können. Mit einer Wärmebildkamera wurde anschließend das Dach und die Wände kontrolliert. Zwei Personen wurden vor Ort versorgt, verblieben aber nach der rettungsdienstlichen Versorgung vor Ort. Der Einsatz konnte gegen 01:45 Uhr beendet werden. * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © Sebastian Peters

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare