1. 24hamburg
  2. Hamburg

Hamburg: Innenstadt bietet hanseatisches Ambiente zum Shoppen

Erstellt:

Von: Ute Laukner

Kommentare

In Hamburgs Cityzentrum bietet die Innenalster rund ums Hamburger Rathaus das nötige Shopping-Flair, um entspannt durch Läden und Passagen zu ziehen.

Hamburg – Die Hansestadt Hamburg ist bekannt für ihre Einkaufspassagen und Luxusläden. Die Binnenalster in Sichtweite vor dem Hamburger Rathaus gibt den Blick frei auf die Hamburg-Metropole. Hinter architektonische Traditionsfassaden und gläserne Neubauten verbergen sich die international begehrten Top-Läden.

Hamburg und der Innenstadt-Bereich
Eckpunkte im Zentrum:zwischen Stephansplatz und Portugiesenviertel, Deichtorhalle und Baumwall
Top-Plätze zum Verweilen:Ufer der Binnenalster, Jungfernstieg, Herrengrabenfleet, Bleichenfleet, Alsterfleet, kleine Alster, Nikolaifleet

An der Alster und deren Fleete laden wassernahe Cafés und Restaurants zum Verweilen ein. Dazu gibt es in Hamburg in der Innenstadt jede Menge Kultur – Theater, Kino, Kunsthalle und natürlich besondere Veranstaltungen im Laufe des Jahres. Open Air Ausstellungen bietet die Jungfernstieg-Galerie. Freiluft-Kino gibt es im Rahmen des Hamburger Filmfestes auf der Alster. Das Silvester-Feuerwerk über der Innenalster zieht ebenso viele Menschen an.

Hamburgs Passagenviertel ermöglicht Shopping bei Wind und Wetter

Auf die Touristen warten gleich mehrere Hotels, um das naheliegende Innenstadt-Zentrum bequem zu entdecken. Vom Renaissance Hotel im Hanseviertel sind es beispielsweise nur wenige Schritte zu den Shops in der Passage. Direkt gegenüber liegen die drei Passagen vom Kaufmanns Haus, der Kaisergalerie und der Galeria. Vom Marriot Hotel in der ABC-Straße sind die Shoppingwege drumherum ebenfalls nahe.

Shopping spielt in der Hamburger Innenstadt eine wichtige Rolle. Nicht nur für die Hamburgerinnen und Hamburger, auch die umliegenden Metropolregion-Bewohner kommen gern für einen Tag zu Besuch. Denn internationale Markengeschäfte von bekannten Designern haben sich im Zentrum niedergelassen.

Maritim nobel geht es entlang des Jungfernstieges zu. Ebenso im Neuen Wall, entlang der Innenalster mit der Alsterfontäne am Ballindamm und gegenüber beim Fairmont Hotel sowie dahinter in den Colonaden. In den kleinen Geschäften gibt es ein individuelles Angebot von Fashion, Styling und Design.

Idyllischen Fleete rund ums Hamburger Rathaus

Wer zu Fuß durch Hamburgs Innenstadt läuft kann für einige Stationen zudem das Bus- und Bahn-Angebot des Hamburger Verkehrsvereins nutzen. Wer ein wenig mehr Zeit hat, sollte die eine oder andere Barkassenfahrt mitmachen, um zu verstehen, was die Hansestadt an der Elbe wirklich ausmacht. Vom Zentrum mit altehrwürdigem Rathaus bis hin zur beginnenden Grenze der neuen Hafencity – immer mit Sicht auf die Elbphilharmonie geht es entlang der Fleete. Ein guter Startplatz für eine Barkassenfahrt ist der Jungfernstieg.

Hamburg bietet in der Innenstadt viele Top-Plätze zum Verweilen – Cafés und Restaurants befinden sich unter anderem in der Nähe von:

Ufer der Binnenalster

Jungfernstieg

Herrengrabenfleet

Bleichenfleet

Alsterfleet

Kleine Alster mit Schleuse 

Nikolaifleet

Kehrwiederfleet

Brooksfleet

Wandrahmfleet

Kulturelle Angebote in Hamburgs Innenstadt

Ein Besuch in der Innenstadt von Hamburg lohnt sich nicht nur, um Einkaufen zu gehen. Natürlich finden sich auch eine Reihe kultureller Angebote, die sich hier direkt im Zentrum befinden. Allen voran zieht das architektonisch imposante 125 Jahre alte Rathaus die Blicke auf sich. Wer mehr wissen will, kann an den Rundgängen teilnehmen.

Ein Blick ins Rathaus-Foyer lohnt sich auf jeden Fall. Gleich daneben befindet sich das Bucerius Kunst Forum mit Ausstellungen aus der Antike und der heutigen Zeit. Informationsabende und Gesprächsrunden mit interessanten Gästen sind ebenfalls lohnenswert.

Hamburgs beliebter Blick auf die Innenstadt mit Alsterfontäne und Barkasse inmitten der Binnenlaster.
Hamburgs beliebter Panorama-Blick auf die Innenstadt mit Alsterfontäne und Barkasse inmitten der Binnenlaster. © Marcus Brandt/dpa

Für die Kunstwerke der beiden in Hamburg lebenden Künstler Udo Lindenberg und Otto Waalkes sowie weitere Werke von anderen bekannten Künstlern, zum Beispiel James Rizzi, lohnt sich auf jeden Fall ein Besuch in der Europa Passage am Ballindamm beziehungsweise vom Eingang Mönkebergstraße aus. Im ersten Obergeschoss befinden sich gleich zwei Galerien.

Eine temporäre Zwischennutzung von leerstehenden Räumen bietet Künstlerinnen und Künstlern vom 1. Juni bis zunächst 31. Dezember 2022 die Chance, ihre vielfältge Kunst in der Mönkebergstraße zu präsentieren. Zum einen gegenüber vom Hauptbahnhof im ehemaligen Karstadt Sporthaus mit einer Fläche von 8.000 Quadratmeter an der Ecke und gegenüber in der Galeria Kaufhof, mit der Mystery of Bansky-Ausstellung bis 11. Dezember 2022.

Hamburg: Kulturelle Angebote in der Innenstadt (Auswahl)

Hamburger Rathaus – 125 Jahr Feier im Oktober 2022

Bucerius Kunst Forum

Handelskammer

Thalia Theater

Passage Kino

Kunsthalle

Unesco Welterbe Chilehaus im Kontorhausviertel

Hamburger Innenstadt und ihre Märkte

In den folgenden Fußgängerzonen: Spitalerstraße und Colonaden finden über das Jahr verteilt verschiedene Antik- und Kunsthandwerkermärkte statt. Natürlich bilden die Weihnachtsmärkte stets einen guten Grund zum Jahresabschluss nochmal gemütlich durch die Innenstadt zu Bummeln und das eine oder andere Weihnachtsgeschenk zu besorgen.

Auch interessant

Kommentare