Unfall in Harburg

Hamburg: Gyros-Lieferant bringt Seniorin den Tod

  • Johanna Ristau
    vonJohanna Ristau
    schließen

Am Samstag, 21. November 2020, kommt eine Seniorin (67) bei einem tragischen Unfall in Hamburg-Marmstorf ums Leben. Ein Gyros-Lieferant hat sie unglücklich erfasst.

  • Hamburgerin* stirbt nach Unfall in Marmstorf.
  • Gyros-Lieferant erfasst Seniorin mit dem Auto.
  • Frau fliegt mehrere Meter weit durch die Luft.

Hamburg – Drama in Hamburg-Marmstorf (Bezirk Harburg). Es ist zirka 19:45 Uhr, als sich am Abend des Samstags, 21. November 2020, ein schrecklicher Unfall auf dem Ernst-Bergeest-Weg ereignet. Ein Gyros-Lieferant ist mit einer Beifahrerin auf dem Rückweg einer Lieferfahrt in seinem Mercedes unterwegs.

Hamburger Stadtteil im Bezirk Harburg:Marmstorf
Fläche: 5,8 km²
Postleitzahl: 21077
Koordinaten: 53° 26′ 9″ N, 9° 58′ 7″ O Koordinaten: 53° 26′ 9″ N, 9° 58′ 7″ O
Bezirk: Harburg
Einwohner: 8960 (31. Dez. 2019)

Tödlicher Unfall in Hamburg-Marmstorf (Harburg): Frau wird durch die Luft gewirbelt

Wie Blaulicht-News.de berichtet, tritt eine Fußgängerin dann plötzlich unachtsam auf die Straße, sodass der Gyros-Lieferant nicht mehr reagieren kann und ungebremst in die Person fährt. Die 67-Jährige wird mehrere Meter durch die Luft geschleudert und landet schließlich vor dem Eingang eines Einfamilienhauses. Dort bleibt sie völlig reglos liegen. Die Bewohner des Hauses stürmen heraus, um der Frau zu helfen.

Die Einsatzkräfte rekonstruieren den Unfallhergang mithilfe der gelben Sprühfarbe auf dem Boden.

Wenig später eilen Notarzt und Rettungswagen zum Unfallort herbei. Ein Löschfahrzeug der Hamburger Feuerwehr* leuchtet die Einsatzstelle aus. Rettungsversuche bleiben erfolglos. Die Frau stirbt noch am Unfallort. Die Hamburger Polizei* sperrt den Ernst-Bergeest-Weg für den Verkehr.

Unfall in Hamburg-Marmstorf (Bezirk Harburg): Gyros-Lieferant nach Todes-Crash unter Schock

Der Unfallfahrer sowie seine Beifahrerin stehen unter Schock. Ein Kriseninterventionsteam des Deutschen Roten Kreuzes betreut die beiden.

24hamburg.de berichtet auch über den Horror-Unfall in Eppendorf, bei dem ein dreijähriges Kind involviert war und den dramatischen Drogen-Tod einer 16-Jährigen, die aus Winterhude stammte. *24hamburg.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerkes.  

Rubriklistenbild: © Blaulicht-News.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare