1. 24hamburg
  2. Hamburg

Frontalcrash mit Bus: Drei Menschen bei Unfall verletzt

Erstellt:

Von: Sebastian Richter

Kommentare

Rettungsdienst der Feuerwehr im Einsatz
Bei einem Unfall mit einem Linienbus sind in Hamburg mehrere Menschen verletzt worden. (Symbolfoto) © Sebastian Peters

In Hamburg sind ein Bus der Linie 3 und ein Pritschenwagen frontal zusammengestoßen. Mehrere Menschen wurden dabei verletzt.

Hamburg – Unfall mit mehreren Verletzten im Hamburger Stadtteil Billstedt. Gegen 14.26 Uhr ist auf der Möllner Landstraße ein Linienbus mit einem Pritschenwagen frontal zusammengestoßen. Nach aktuellem Stand der Polizei wurden drei Menschen verletzt. Eine Frau soll sich ein Schädel-Hirn-Trauma und einen Oberschenkelbruch zugezogen haben. Glücklicherweise wurde niemand eingeklemmt. Die Bergungs- und Rettungsarbeiten laufen derzeit.

Sei schneller informiert: die Blaulicht-News direkt aufs Handy – ganz einfach via Telegram

Unfall in Hamburg Billstedt: Mehrere Menschen in Bus der Linie 3 verletzt

Vor Ort sicherten die Einsatzkräfte die Fahrzeuge gegen ein Wegrollen. Feuerwehr, Polizei und der Rettungsdienst sind an der Unfallstelle im Osten von Hamburg im Einsatz. Die genauen Hintergründe des Unfalls sind noch unklar. Wie lange die Arbeiten noch andauern, ist nicht bekannt.

Lesen Sie weitere Blaulicht-Meldungen wie: Crash vor dem Krankenhaus Wandsbek: Rettungswagen und Linienbus kollidieren

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion