1. 24hamburg
  2. Hamburg

Auf einem Zebrastreifen: Auto erfasst 2-jähriges Kind in Hamburg

Erstellt:

Von: Sebastian Peters

Kommentare

Unfall auf dem Heußweg.
Der Elektro-Smart bleibt nach dem Unfall auf dem Zebrastreifen stehen. © Sebastian Peters

Auf einem Zebrastreifen in Hamburg-Eimsbüttel ist es am Samstag zu einem Unfall gekommen. Ein Smart erfasst ein kleines Kind. Feuerwehr und Polizei im Einsatz.

Hamburg – Mitten auf einem Zebrastreifen auf dem Heußweg in Hamburg-Eimsbüttel ist es am Samstag, 5. Februar 2022, gegen 19:50 Uhr zu einem Verkehrsunfall gekommen. Der Fahrer eines Smarts, der vom Heußweg in einen Kreisverkehr einbiegen will, erfasst auf einem Zebrastreifen eine Mutter mit ihrem zweijährigen Kind!

Unfall auf dem Heußweg in Eimsbüttel: Kind von Auto erfasst – Polizei ermittelt

Durch die Kollision mit dem Auto erleidet das kleine Kind Verletzungen am Gesicht und an der Hüfte. Die Mutter bleibt nach ersten Informationen unverletzt. Zahlreiche Passanten leisteten dem Kind und auch der Mutter Erste Hilfe. Die Feuerwehr Hamburg rückte dennoch vorsorglich mit einem Rettungswagen, einem Notarzt und sogar einem Löschfahrzeug an.

Lesen Sie weitere Blaulicht-Meldungen wie: Mann stürzt in die Elbe – Passant rettet ihm das Leben!

Nach einer längeren medizinischen Versorgung vor Ort ist das kleine Kind mit der Mutter in ein Krankenhaus befördert worden. Wie der Fahrer des Smarts die Personen auf dem Zebrastreifen übersehen konnte, ist unklar. Der Heußweg in Eimsbüttel wurde für den Rettungseinsatz kurzfristig gesperrt.

Täglich die spannendsten Hamburg-Nachrichten direkt ins Postfach.

Der Unfall sorgt im Internet erneut für eine Diskussion über eine generelle Geschwindigkeitsbeschränkung in der Innenstadt. Auch die Koalition erwägt einen neuen Koalitionsvertrag, damit es die Kommunen leichter haben, Tempolimits in den Städten zu erheben. Was folgen könnte, wäre eine Begrenzung auf 30 Kilometer pro Stunde. Autofahrer gehen auf die Barrikaden, Fahrradfahrer und Fußgänger würden den Schritt vermutlich begrüßen. * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare