Polizeieinsatz

Hamburg-Billstedt: SEK beendet Geiselnahme! Drei Kinder gerettet

  • Sebastian Peters
    vonSebastian Peters
    schließen

SEK Einsatz in Billstedt. Mann mit Messer in einer Wohnung am Mehrenskamp verbarrikadiert. Feuerwehr rettet drei Kinder! Großeinsatz der Polizei.

Hamburg-Billstedt – Großer Polizeieinsatz am Freitag, 14. Mai 2021 im Hamburger Stadtteil Billstedt. Einsatzkräfte der Polizei Hamburg und Feuerwehr Hamburg rücken gegen 06:55 Uhr im Mehrenskamp an.

Die Einsatzkräfte des SEK mussten in der Wohnung zuerst Barrikaden wegräumen. (Symbolbild-24hamburg.de-Montage)

Polizeieinsatz in Billstedt: Mann verbarrikadiert sich! Kinder in der Wohnung

Beim Eintreffen der Polizeikräfte standen Personen am Fenster. Darunter auch Kinder! Sofort rückte die Feuerwehr mit einer Leiter an und retteten die Personen. Der Mann, der sich inzwischen verbarrikadiert hat, soll mit mehreren Messern bewaffnet sein!

Hamburger Stadtteil:Billstedt
Bezirk:Hamburg-Mitte
Fläche:16,8 km²
Einwohner:70.409 (31. Dez. 2019)

Spezialkommando der Polizei in Billstedt im Einsatz

Die vier geretteten Personen, darunter drei Kinder, werden vor Ort durch den Rettungsdienst versorgt. Das Spezialkommando der Polizei rückt an. Nach ungefähr 2 Stunden konnte der Mann in der Wohnung festgenommen werden.

SEK kann bewaffenet Mann festnehmen

Er kam, zur weiteren Behandlung, in ein Krankenhaus. Warum der Mann ausgerastet ist, ist unklar. Er soll psychisch auffällig gewesen sein. 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © Blaulicht-News

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare