1. 24hamburg
  2. Hamburg

Halloween-Streich löst Großeinsatz aus – Polizei mit Maschinengewehren im Einsatz

Erstellt:

Von: Sebastian Peters

Kommentare

Einer der beiden festgenommen Jugendlichen wird zum Streifenwagen geführt
Einer der beiden festgenommen Jugendlichen wird zum Streifenwagen geführt © Blaulicht-News.de

Großer Polizeieinsatz in Hamburg. Wegen eines Halloween-Streiches rückten Polizisten mit Maschinengewehren an. Zwei Jugendliche haben in Wald mit einer Waffe geschossen.

Hamburg – Dieser dumme Jugendstreich zu Halloween löst in Hamburg einen Großeinsatz der Polizei Hamburg aus. Am Montag, 31. Oktober 2022, sorgten mehrere Jugendliche im Niendorfer Gehege für ordentlich Aufsehen. Gegen 16:30 Uhr meldeten Spaziergänger, dass aus dem Wald Schüsse zuhören sein. Erst am Montagmorgen wurde mit einer Pistole auf ein Hamburger Nachtclub direkt am Hauptbahnhof geschossen.

Sei schneller informiert: die Blaulicht-News direkt aufs Handy – ganz einfach via Telegram

Polizeieinsatz in Hamburg: Dummer Halloween-Streich löst Großeinsatz der Polizei aus

Sofort wurde ein Großalarm ausgelöst. Unklar ist nämlich, wer dort schießt und vor allem auf was! Mit diversen Streifenwagen rückten die Ordnungshüter an. Umstellten und durchsuchten Teile des Waldes. Nach kurzer Zeit klickten auch schon die Handschellen. Zunächst wurde ein Jugendlicher festgenommen und durchsucht. Dabei haben die Polizisten auch eine Schusswaffe gefunden und sofort sichergestellt.

Diese Waffe wurde bei den Tatverdächtigen sichergestellt
Diese Waffe wurde bei den Tatverdächtigen sichergestellt © Blaulicht-News.de

Kurz darauf wird bereits ein zweiter Jugendlicher festgenommen. Bei der zweiten Durchsuchung wird allerdings keine weitere Waffe gefunden. Beide Jungs werden in unterschiedliche Streifenwagen gesetzt und mit auf die Wache genommen. Wie sich herausstellte, handelte es sich bei der „Schusswaffe“ um eine Schreckschusspistole. Optisch, wie auch akustisch war die Waffe aber zum verwechsel ähnlich. Nach nur 30 Minuten war der Einsatz bereits wieder beendet. Dies war der „erste“ größere Halloween-Einsatz in Hamburg.

Auch interessant

Kommentare