1. 24hamburg
  2. Hamburg

Hafengeburtstag in Hamburg: Diverse Straßensperrungen – so reisen Sie an

Erstellt:

Von: Robin Dittrich

Kommentare

Der 833. Hafengeburtstag in Hamburg steht kurz bevor. Für einen reibungslosen Ablauf sind in der Hansestadt erneut einige Straßen gesperrt. Hier eine Übersicht.

Hamburg – Der Hafengeburtstag wird auch im Jahr 2022 wieder über eine Million Besucher in die Hansestadt Hamburg locken. Um einen reibungslosen Ablauf der Veranstaltung zu gewährleisten, wird es eine Reihe an Straßensperren geben. Dadurch ändert sich die Anfahrt für viele Gäste – der ÖPNV sollte bevorzugt genutzt werden.

Stadt:Hansestadt Hamburg
Besondere Location:Hamburger Hafen
Veranstaltung:833. Hafengeburtstag
Datum:16. bis 18. September 2022

Der Hamburger Hafengeburtstag 2022 bringt einige Straßensperrungen mit sich

Für Autofahrer sind Veranstaltungen in der Hamburger Innenstadt und am Hafen ein Graus. Auch beim 833. Hamburger Hafengeburtstag werden viele Straßen rund um das Event gesperrt sein. Der Veranstalter empfiehlt daher, „wegen weiträumiger Sperrungen rund um den Hafengeburtstag Hamburg auf die öffentlichen Verkehrsmittel“ umzusteigen. Offizielle Straßensperren sind noch nicht bekannt gegeben worden, die Sperrungen liefen bei den letzten Ausgaben jedoch äußerst ähnlich ab.

Eine Straßensperre und Polizistin vor dem Hamburger Hafengeburtstag
Während des Hamburger Hafengeburtstags wird es einige Straßensperrungen und Verkehrseinschränkungen geben. (Symbolbild) © Markus Scholz/Axel Heimken/Johann Groder/dpa/Montage

Im Jahr 2019, als der Hamburger Hafengeburtstag zum letzten Mal mit einem Fest gefeiert wurde, wurde das gesamte Areal rund um den Hamburger Hafen großzügig gesperrt. Massive Verkehrseinschränkungen sind insbesondere für den öffentlichen Weg der nördlichen Hafenrandstraße zwischen Van-der-Smissen-Straße und Kajen zu erwarten. Das betrifft ebenfalls den St. Pauli Fischmarkt, die Landungsbrücken, den Kaiserkai sowie das Portugiesenviertel.

Nachrichten aus Hamburg direkt aufs Handy – ganz einfach via Telegram.

Verkehrseinschränkungen während Hafengeburtstag – so weichen Sie aus

Wie vom Veranstalter empfohlen, sollten Besucher des 833. Hamburger Hafengeburtstages mit dem ÖPNV anreisen. Wer beispielsweise die Einlaufparade am 16. September 2022 ab 13:30 Uhr oder das Feuerwerk am 17. September 2022 um 21:30 Uhr sehen möchte, fährt am besten mit der S1 oder S3 bis Landungsbrücken. HVV-Nutzer, die ihre Reise südlich der Elbe starten, müssen aufgrund der Sperrung der S-Bahn-Haltestelle Elbbrücken den Ersatzverkehr nutzen. U-Bahn-Nutzer können mit der U3 bis Baumwall fahren.

Es gibt verschiedene Highlights auf der vier Kilometer langen Hafenmeile, über die die einfahrenden Schiffe schippern. So kann ebenfalls die U1 bis Meßberg, die Buslinie 112 bis Neumühlen/Övelgönne oder die U4 bis Überseequartier genommen werden. Wer während des Hafengeburtstages vom 16. bis 18. September nicht auf das Auto verzichten kann, hat beim Parken schlechte Karten. Auf hamburg.de gibt es jedoch eine Übersicht der Parkhäuser in Hamburg inklusive der aktuellen Auslastung.

24hamburg.de-Newsletter

Im Newsletter von 24hamburg.de stellt unsere Redaktion Inhalte aus Hamburg, Norddeutschland und über den HSV zusammen. Täglich um 8:30 Uhr landen sechs aktuelle Artikel in Ihrem Mail-Postfach – die Anmeldung ist kostenlos, eine Abmeldung per Klick am Ende jeder verschickten Newsletter-Ausgabe unkompliziert möglich.

Ebenfalls ist während des Hafengeburtstages die Mahatma-Gandhi-Brücke am Traditionsschiffhafen zeitweise gesperrt, weil sie mehrfach für den Schiffsverkehr geöffnet wird. Dieser Vorgang läuft bei jedem Mal rund 20 Minuten. Die Elbe ist während des Events nur eingeschränkt nutzbar, es kommt zu mehreren Teil- und Vollsperrungen. Die Anfahrt mit dem Fahrrad ist zwar ökologisch positiv zu betrachten, mit auf das Veranstaltungsgelände dürfen die Räder jedoch nicht genommen werden. Bei neuen Informationen bezüglich Straßensperrungen wird dieser Artikel aktualisiert.

Auch interessant

Kommentare